Fit in den Frühling

8Bilder

Irgendwann wird er wohl kommen - der Frühling - und mit ihm die Lust auf knackiges Gemüse. Auch die letzten Lebensmittelskandale tragen dazu bei, dass immer mehr Menschen darüber nachdenken, was auf ihren Tellern landet.

Vegetarisch und Vegan
"Bei Vegetarischer Ernährung denken viele an Tiefkühlgemüse und Kartoffeln. Dabei kann Gemüse so viel mehr." schwärmt Stefan Sternad vom Restaurant Pavillion in Velden. "Es gibt so viele verschiedene Gemüsesorten und eine Vielzahl an Kräutern und Sprossen, somit ergeben sich tausende von Geschmacksrichtungen." ist auch Daniela Pfleger begeistert. Sie selbst wollen sich in der nächsten Zeit "Vegan" ernähren, d.h. keine tierischen Produkte zu sich nehmen "um wieder Lust auf Fisch und Fleisch zu bekommen und die Geschmacksnerven zu stärken und neue Rezepte zu kreieren."

Bewusst kochen
"Eine bewusster Ernährung ist in den letzten Jahren immer mehr in den Hintergrund gerückt. Früher gaben die Menschen bis zu 50% von ihrem Geld für Lebensmittel aus, heute sind wir bei 17%. Das Öl für's Auto darf 30 Euro kosten, ein gutes Olivenöl für den eigenen Körper allerdings nicht mehr als 5 Euro. Man sollte allerdings bedenken, für's Auto gibt es Ersatzteile für den Körper nicht wirklich." Die Beiden kennen auch jeden Produzenten ihrer Produkte, die sie in der Küche verwenden persönlich. "Regionalität ist das Um und Auf. Essen geht sogar so weit, dass es Arbeitsplätze schafft und sichert. Die Bio- und Kräutersäfte direkt aus der Region sind geschmacklich einfach ein Wahnsinn."
Gemeinsam essen
"Essenszeit ist Lebenszeit" davon sind sie überzeugt. "Essen muss wieder Ritus werden, wo die Familie gemeinsam am Tisch sitzt und Zeit hat sich zu unterhalten." Das Argument von zu wenig Zeit lässt er nicht gelten, "alles eine Frage der Prioritäten."

Autor:

Astrid Kompan aus Villach Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.