Villach Land
Weinstöcke blieben vom Frost noch verschont

Ein faszinierendes Schauspiel – das Wärmen der Weingärten mit Paraffinkerzen. Jedoch können solche Bilder einen großen Ernteverlust für die Weinbauern bedeuten.
6Bilder
  • Ein faszinierendes Schauspiel – das Wärmen der Weingärten mit Paraffinkerzen. Jedoch können solche Bilder einen großen Ernteverlust für die Weinbauern bedeuten.
  • Foto: Sternberg Weingut Egger/Helmut Weichselbraun
  • hochgeladen von Martina Winkler

WERNBERG. Anders als Marille oder Apfel blieben die Weinstöcke vom nächtlichen Frost der letzten Woche verschont. „Da die Weinstöcke jetzt noch nicht austreiben, waren die vergangenen kalten Nächte kein Problem", erklärt Alexander Egger vom Sternberg Weingut Egger. „Noch kältere Temperaturen hätten die Stöcke allerdings zum Platzen bringen können, da diese schon im Saft stehen", so Egger. Doch dieses Jahr blieb man noch verschont. In Kärnten sind auch die frühen Weinsorten immer etwas später dran, als beispielsweise in Frankreich. „Kritisch kann es noch einmal zum nächsten Vollmond, am 24. und 25. April, werden, da sind dann auch die ersten jungen Triebe zu sehen."

Mit Kerzen gegen Frost

Wird es zu dieser Zeit dann doch noch einmal richtig kalt hilft sich Egger mit Paraffinkerzen und Stroh. Ein enormer zeitlicher und mit hohen Kosten verbundener Aufwand. Die Paraffinkerzen, Metallkübel gefüllt mit Paraffin und einem Docht, werden in frostigen Nächten drittelweise angezündet. „Sind die Temperaturen unter 0 Grad zünden wir gegen 22 Uhr, noch einmal um Mitternacht oder 1 Uhr und zwischen 3 und 4 Uhr Früh die Kerzen in den Weinhängen an. So heben wir die Temperatur in der Austriebszone der Stöcke – dieser befindet sich in circa einem Meter Höhe –  um 3 bis 4 Grad", sagt Alexander Egger. Die Kosten für eine Paraffinkerze belaufen sich auf 6 bis 7 Euro. „200 bis 250 Stück benötigen wir pro Hektar", so der Winzer. Auf über 4,5 Hektar wird am Sternberg Wein angebaut.

Mit Stroh wird vernebelt

In den Morgenstunden wird dann noch zusätzlich Stroh angezündet und durch den Rauch werden die Triebe „vernebelt". „Das Auftauen kostet die Pflanzen viel Energie. Der Rauch hilft die Wärmeabstrahlung zu verringern und nach dem Frost eine zu schnelle Einwirkung der Sonne zu verhindern. Zu schnelles Auftauen gefrorener Pflanzenteile kann den Schaden nochmals erhöhen.

Anzeige
Bald startet wieder das Online-Voting zum Biker Girl 2021.

Faaker See Biker Shirt
Wir suchen das Official Faaker See Biker Shirt Girl 2021

Wer wird das „Official Faaker See Biker Girl 2021"? Es geht wieder los! Einfach Bewerbung einsenden und mit etwas Glück beim Online-Voting mit dabei sein. VILLACH. Biker-Fans & Ladies! It‘s on again! Auch heuer suchen wir wieder das „Official Faaker See Biker Girl 2021"! Unser Casting geht wieder los! Mit etwas Glück bist auch du unter den zehn Kandidatinnen für das Online Voting dabei! Sende deine Bewerbung mit Foto, Namen, Kontakt und Motivation bis 28. Mai an: shop@biker-shirt.at. Ein Shirt...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen