Skiklub Landskron
In Landskron wird erfolgreich trainiert

Die jungen Schirennläuer beim SK Landskron haben im Sommer richtig gut Kraft getankt.
5Bilder
  • Die jungen Schirennläuer beim SK Landskron haben im Sommer richtig gut Kraft getankt.
  • Foto: SK Landskron/KK
  • hochgeladen von Peter Tiefling

Der Schiklub ASKÖ Landskron ist auf Winter vorbereitet. Jetzt geht es auf Schnee.

VILLACH. Der Schiklub Landskron mit Obmann Arnulf Rauter und seinem Trainer- und Funktionärsteam ist ein Villacher Traditionsverein, der sich der Ausbildung jugendlicher Schisportler und Ausrichtung von Schirennen verschrieben hat. „Wir arbeiten in unserem Klub ehrenamtlich und betrachten es als unseren Auftrag, Mädchen und Buben ab dem Volksschulalter den Einstieg in den Schirennsport zu ermöglichen“, sagt Rauter.

Die Tauschbörse

Dazu bieten die Landskroner Alpinen in den Wintermonaten für die Altergruppe Volksschüler einen Schirennkurs inclusive Sommertrockentrainingskurs an. Damit wollen das Trainerteam Denise Zöhrer, Lisa Rauter, Michael Rauter und Willi Geissler den Zugang zum Wintersport fördern. Sie haben aber für die Leistbarkeit dieser Sportart eine Sportgerätetauschbörse auf ihrer Vereinshomepage www.schiklub-landskron.at/ eingerichtet. „Es ist einmal ein Anfang, ein anderer Zugang zur Jugend. Es soll eine Plattform für alle Schiläufer werden, damit dieser Sport auch weiterhin für alle Familien leistbar bleibt. Speziell bei Kindern sind die Sportartikel oft nur eine Saison im Gebrauch gewesen und kann noch weiterverwendet werden“, sagt Denise Zöhrer.

Das Sommertraining

Wettkampfsport heißt auch ständig im Training und Weiterentwicklung zu stehen. So haben die Landskroner Schisportler einen speziellen Sommertrainingsplan.. „Wir haben Übungen für körperliche Koordination,  sowie Laufeinheiten und Radausfahrten für Kraftausdauer absolviert. Die jungen Athleten sind jetzt gerüstet“, sagt Zöhrer.

Die Mulitfunktionseltern

Ab Mitte Oktober geht es für Villacher Schirennläufer zur freien Schilauf auf den Mölltaler Gletscher, ehe auf dei Gerlitzen gewechselt wird. Dort wird dann eine Trainingsgemeinschaft (SV Villach, SC Arnoldstein) SC Gerlitzen) gelebt.  „Sie funktioniert schon über viele Jahre“, berichtet Zöhrer. Aber die Trainerin weiß auch, dass es ohne dem Tatkräftigen Mitwirker der Eltern nichts funktionieren würde. „Sie sind Coach, Taxi, Schipräparator und Tröster in einer Person“. All dieses Funktionen haben die Rennläufereltern von Lara Baurecht (Jahrgang 2008), Karoline Gröblacher (2009) und Maximilian Kacic (2000) bereits auf den Weg zu vielen Siegen ausgeübt und üben es noch immer aus. „Aber ohne der großzügigen Unterstützung der Gerlitzen Kanzelbahn AG (eigene Trainingspiste) wäre alle in Summe nicht machbar“, sagt SK-Obmann Rauter danke und wünscht sich eine gesunde, unfallfrei Winterrennsaison.

----------

DER VEREIN:

Name: Schiklub Landskron
Gegründet: 1964
Obmann: Arnulf Rauter
Trainerteam: Denise Zöhrer, Lisa Rauter, Michael Rauter, Willi Geissler
Rennveranstalter: FIS-Rennen, Villacher Bezirkscup, Kinder-Landescup, Schüler-Landescup, Schulschirennen, Firmenrennen 
Trainingsorte: Gerlitzen, Mölltaler Gletscher, Hrast-Lift, Nassfeld
Vereinsangebot: Kinderschikurs zur Verbesserung der Schitechnik, Schitraining (Kinder bis Jugend) auf Rennniveau mit Bestreitung von Wettkämpfen inklusive Sommertraining (Kondition, Koordination) und Herbsthallentraining, Staatlich geprüften Schilehrer, ehemalige ÖSV-C-Kader-Läuferin als D-Trainerin, zentrumnahes Schigebiet Gerlitzen für Trainingseinheiten, Versicherungsschutz beim Freizeitsport Schi Alpin.

Anzeige
Schädlingsbekämpfer Manuel Klement ist Experte auf seinem Gebiet und berichtet über aktuell vorherrschende Schädlingsprobleme in Kärnten.
2

ContraPest
Schädlingsbekämpfer sind keine Mörder

Manuel Klement von ContraPest möchte mit dem schlechten Ruf der Schädlingsbekämpfer aufräumen. VILLACH. Schädlingsbekämpfer werden zumeist mit Ekel üblen Gerüchen und ständiger Arbeit mit Ungeziefer verbunden. Manuel Klement hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung aufzuklären. Der Fachmann ist meist dann gefragt, wenn wir selbst nicht weiter wissen. In diesem Fall ist ein professioneller Schädlingsbekämpfer der ideale Ansprechpartner. Nicht umsonst handelt es sich um einen...

Anzeige
Die MILO Terrasse verwandelt sich von 2. bis 8. August in eine einzigartige Kirchtagslocation.
6

Villach
Restaurant Milo lädt zum Terrassen-Kirchtag ein

Locker lässige Kirchtagsstimmung mit feinen, regionalen Köstlichkeiten und Live-Musik, auf Kärntens schönster Kirchtagsterrasse. VILLACH. Lederhosen, Dirndl, Live-Musik und preisgekrönte Kirchtagssuppe. Feinste Kulinarik ist unsere Tradition. Von Montag, 2. August 2021 bis Sonntag, 8. August 2021 verwandeln wir unsere Milo Terrasse zur einzigartigen Kirchtagslocation. Genießen Sie den atemberaubenden Blick auf die imposante Bergwelt Kärntens, während Sie die Kirchtagsstimmung und unsere...

Anzeige
Von 4. bis 7. August  herrscht wieder Kirchtagsstimmung in der Lederergasse 29 .
1 1 4

Villach
Hauskirchtag in der Lederergasse 29

Das 29er in der Villacher Lederergasse veranstaltet wieder den traditionellen Hauskirchtag. Vorbeischauen und Kirchtagssuppe genießen. VILLACH. Von Mittwoch, 4. 8. 2021 bis Samstag, 7. 8. 2021 findet der traditionelle Hauskirchtag vom 29er in der Lederergasse 29, unter Einhaltung der gesetzlich Vorgaben statt. Selbstverständlich gibt es für die Gäste auch heuer wieder die hausgemachte Kirchtagssuppe. Dazu werden einige regionale Produkte aus Kärnten und Oberitalien serviert. Für ausgelassene...

Anzeige
3

Villach
Wohnzimmer meets Summerfeeling: ein Erlebnis für Innenstadtbesucher

Die Stadt Villach lädt zum „Summerfeeling in der City“. Neben einem umfangreichen, kulturellen Programm erwarten die Innenstadtbesucher lange Abende mit Shopping Night, Trachtenlauf und vielem mehr. VILLACH. Die Villacher Altstadt mit ihren vielen, schönen Gastgärten, heimischen Geschäften und Dienstleistern zieht gerade jetzt im Sommer, zahlreiche Gäste aus nah und fern in die Draustadt.  Unter anderem erwartet die Gäste von 28. bis 30. Juli ein besonderes Programm: Beim „Summerfeeling in der...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen