DAS WAR 2012

Rollhockey - Das Jahr 2012 neigt sich dem Ende. rhc-villach.at fasst noch einmal alle Höhe- und Tiefpunkte zusammen.

Die Red Lions beendeten im April die österreichische Meisterschaft auf dem 3. Rang. Im letzten Spiel gegen den RHC Wolfurt war noch alles vom ersten bis zum dritten Platz möglich. Den Meisterpokal vor Augen brachte Villach keine konzentrierte Leistung und unterlag den Vorarlbergern mit 5:1. Das Highlight der nationalen Meisterschaft war der 9:7-Sieg gegen den RHC Dornbirn in ihrer eigenen Halle.

Die Nachwuchsmannschaften belegten bei der ÖM zwei Mal den zweiten und einmal den dritten Platz.

Im Sommer war der Rollhockeyclub Villach das erste Mal mit einem „Standl“ beim 69. Villacher Kirchtag vertreten. In dieser Woche bedienten zahlreiche freiwillige Helfer die durstige Kundschaft.

Anfang August fand das 2. Rollhockey-Jugendcamp unter der Leitung des portugiesischen U20-Nationalteamtrainers Luís Duarte, welcher im Oktober bzw. November Europameister mit seiner Mannschaft wurde, statt. Beinahe 30 Kinder nahmen am Trainingslager teil. 2013 findet bereits die dritte Auflage des Camps statt. Anmeldungen sind noch bis 30. April möglich.

Zur Saisonvorbereitung nahmen die Draustädter am international besetzten Bergischen Löwen teil. Das Turnier schlossen die Löwen auf dem sechsten und letzten Platz ab.

Im Herbst atmete der gesamte Verein auf. Der Rollhockeyclub Villach durfte endlich seine Heimspiele in der heimischen Ballspielhalle Lind austragen. Diese Saison schlagen sich die Herren in der italienischen Serie B besser. Während in drei Heimbegegnungen vier Punkte geholt werden konnten, obwohl fünf Spieler bei der B-Weltmeisterschaft in Uruguay waren, läuft es auswärts noch nicht ganz rund. Das U17-Team spielt dieses Jahr das erste Mal in der italischen Nachwuchsliga mit. Für die jungen Spieler stellt diese Saison ein Lehrjahr dar. Trainer Manuel Parfant will jedoch die Früchte der Arbeit bereits bei der österreichischen Meisterschaft im Frühjahr ernten.

Das österreichische Rollhockey-Herren-Nationalteam mit insgesamt fünf Spielern aus Villach schaffte bei der B-Weltmeisterschaft 2012 in Canelones (Uruguay) im zwölften Anlauf zum ersten Mal den Aufstieg in die A-Gruppe. 2013 ist Österreich an der A-WM in Luanda (Angola) teilnahmeberechtigt und gehört so dem Kreis der 16 besten Rollhockey-Nationen an. Das junge Team realisierte den Aufstieg im kleinen Finale gegen Gastgeber Uruguay mit einem 3:1-Sieg.

Auch im world wide web wuchs der Verein. Die Fangemeinde auf Facebook stieg auf über 700 Personen an und auf Twitter haben die Red Lions über 35 Followerer.

Wir wünschen allen Fans, den vielen Helfern, Mitgliedern und Spielern einen guten Rutsch ins Jahr 2013 und freuen uns schon auf die neuen sportlichen Herausforderungen im Neuen Jahr.

Alle Meilensteine inkl. Link zum entsprechendem Beitrag gibt es unter: www.rhc-villach.at

Autor:

RHC Villach aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.