VSV am Sonntag gegen Innsbruck "mit Herz, Härte und Siegeswillen"

Nach dem klaren und überzeugenden 5:1-Sieg gegen die Graz 99ers wartet auf den EC Grand Immo VSV das nächste „Finalspiel“ im Kampf um den Play-off Einzug. Am Sonntag (Beginn: 17:30 Uhr, live im Free-TV auf Puls 24) sind die Innsbrucker „Haie“ zu Gast in der Villacher Stadthalle. ​

VILLACH. VSV-Sportvorstand Gerald Rauchenwald:​ „Der Sieg in Graz war eine großartige Teamleistung. Aber schon am Sonntag wartet für uns der nächste Pflichtsieg gegen Innsbruck. Wenn wir mit diesem Herz, dieser Härte und diesem Siegeswillen wie zuletzt gegen die 99ers auftreten, dann können wir auch gegen die Tiroler bestehen!“ Den Villachern steht derselbe Kader wie zuletzt gegen die 99ers zur Verfügung.  ​„Auch für die Tiroler lebt noch die Chance auf das Viertelfinale. Das macht sie für Sonntag auch extrem gefährlich. Aber wir schauen auf uns - wenn wir mit diesem Herz, diesem Siegeswillen wie zuletzt gegen Graz auftreten, dann können wir auch gegen die Innsbrucker bestehen", so Rauchenwald. Nachsatz:  "Wir müssen gewinnen.“ Auch ​Headcoach Rob Daum ​war mit der Leistung in Graz äußerst zufrieden, hat den Fokus im heutigen Training bereits voll auf den nächsten Gegner Innsbruck gerichtet: „Sie sind vor allem offensiv ein sehr gutes Team, da müssen wir aufpassen. Wichtig wird sein, vor allem ihren torgefährlichen Stürmern keinen Raum zu geben. Da gilt es, defensiv sehr kompakt und taktisch smart aufzutreten”.


Chris Collins in Topform


Im ersten Duell der beiden Teams in der Quali-Runde haben die „Adler“ in Innsbruck mit 3:1-Toren gewonnen. Damals sorgte ​Chris Collins ​für den Gamewinner. Wie überhaupt der Villacher Center in den vergangenen Wochen in absoluter Topform agiert, zuletzt gegen Graz mit zwei Toren und einem Assists gleich für drei Punkte verantwortlich zeichnete: „Wir haben in Graz gut gespielt, genauso müssen wir auch weiterhin agieren. Die Innsbrucker haben eine ganz starke erste Linie, die sicherlich zu den besten in der gesamten Liga zählt. Diese müssen wir neutralisieren. Wichtig ist, dass bei uns nun auch das Powerplay immer besser funktioniert. Die Chemie stimmt, wir ergänzen uns perfekt, wir spielen jetzt schneller und schießen vor allem auch viel mehr", so Collins.

Anzeige
Das 13-köpfige „Brillentyp“ und „Linsentyp“ Team rund um Geschäftsführer Markus Juritsch vor dem Augenoptik- Fachgeschäft in der Ossiacher Zeile 10 in Villach.
4

Brillentyp
Die neusten Brillentrends für jeden Typ und Style

VILLACH. Im Villacher Augenoptik-Fachgeschäft „Brillentyp“ von Markus Juritsch findet jeder die richtige Brille für sich. Egal ob maßgefertigte Fassungen, funktionelle Sportbrillen, trendige Sonnenbrillen, coole Kinderbrillen, handgefertigte Holzbrillen oder Markenbrillen – die Auswahl bei rund 3.000 lagernden Brillenmodellen reicht von günstig bis exklusiv. Deine Experten in VillachAuch eine eigene „Brillentyp“-Kollektion gibt es inzwischen. Dein „Brillentyp“ in Villach ist ein regionales...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen