Fürnitzer Installateur benötigt Sanierungsverfahren

FÜRNITZ. Über das Vermögen der Heizungs- u. Sanitärinstallateur-Firma Tarmann Fürnitz wurde ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung am Landesgericht Klagenfurt eröffnet. 33 Gläubiger und fünf Dienstnehmer sind davon betroffen.
Aktive von 25.000 Euro stehen Passiva von 350.000 Euro gegenüber. Das Sanierungsplanerfordernis soll aus der Betriebsfortführung aufgebracht werden.

Gründe für die Probleme

Das Unternehmen wurde, heißt es in der Aussendung des KSV1870, im Jahr 2011 ohne Eigenkapital gegründet. Subunternehmeraufträge in Deutschland schienen schienen bis Ende 2014 gut zu laufen. Allerdings wurden die Sozialabgaben in Deutschland nicht ausreichend berücksichtigt. Zudem gingen die Aufträge 2015 zurück.

Kein Projektgeschäft mehr

Wie dem KSV1870 bekannt ist, hat sich der Schuldner mittlerweile mit seinem Betrieb mehr nach Kärnten verlegt, das Projektgeschäft wurde eingestellt. Hauptarbeitsbereich sind nun Ein- und Zweifamilienhäuser im Privatbereich, vorzugsweise Heizungsanlagen und Bäder.

Autor:

Wolfgang Kofler aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen