11.11.2016, 11:33 Uhr

Hasch, LSD, Koks und Heroin: Veldner Polizei schnappt "Giftler"

VELDEN. Veldner Polizeibeamten ist ein 25-jähriger Suchtgifthändler aus dem Bezirk Villach-Land ins Netz gegangen. In der Wohnung des Arbeiters wurden verkaufsfertige Päckchen mit Cannabis-Samen, Cannabiskraut, elf LSD-Trips sowie Suchtmittel-Utensilien sichergestellt. Er wird abgezeigt.


Seit 2009 aktiv


Die Liste der Vorwürfe gegen den Mann ist lang:
* So wird der Arbeiter beschuldigt, in den Jahren 2009 und 2010 bei sich zu Hause am Balkon insgesamt ca. 20 Cannabispflanzen angebaut und daraus ca. 20 bis 25 Gramm Cannabiskraut gewonnen zu haben.

* Zudem soll er 2015 einem 21–jährigen Beschäftigungslosen aus Feldkirchen insgesamt 1,2 Kilogramm Cannabiskraut verkauft haben. Gewinn: mehrere tausend Euro.

* Des Weiteren bestellte der Mann übers Internet 30-35 Stück LSD-Trips und 12 Gramm Methoxetamin. Vermutlich 20 LSD-Trips und das Methoxetamin dürfte der Arbeiter selbst konsumiert haben.

* 2013 und 2014 kaufte er im Stadtgebiet von Villach von mehreren Dealern Cannabiskraut, Heroin und Kokain. Die Suchtmittel konsumierte er den Ermittlungen zufolge alleine bei sich zu Hause.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.