27.10.2016, 10:07 Uhr

Schwerer LKW-Unfall auf der Südautobahn

Nur noch die Bäume verhinderten das endgültige Umstürzen des LKW (Foto: Hauptfeuerwache Villach)
Schwerer Unfall auf der Südautobahn! Aus noch unbekannter Ursache ist gegen 6 Uhr morgens ein LKW-Sattelzug in der Nähe der Südrast bei Arnoldstein von der Fahrbahn abgekommen. Er kollidierte mit der Leitschiene und schlitterte an dieser rund 70 Meter entlang, ehe er seitlich am Bankett zu stehen kam.


Bäume stützten Anhänger

Der Anhänger, beladen mit Holzpellets wurde nur mehr von der Leitschiene und einigen Bäumen vor dem Umstürzen bewahrt, berichtete Harald Geissler, Kommandant der Hauptfeuerwache Villach.


Keine Verletzten

Lenker und Beifahrer blieben unverletzt. Die Hauptfeuerwache Villach und die FF Gödersdorf banden ausgetretenen Treibstoff und Motoröl, um eine Umweltgefährdung zu vermeiden. Auch bei der Bergung des Sattelzuges halfen die FF-Männer der Abschleppfirma. Insgesamt standen 45 Mann im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.