Corona-Virus
"dekoster" spendet 250 Schutzmasken an das Rote Kreuz

Die Schutzmasken wurden vor Kurzem übergeben.
  • Die Schutzmasken wurden vor Kurzem übergeben.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Kristina Orasche

Das sich alle Mitarbeiter des Unternehmens derzeit im Home-Office oder Kurzarbeit befinden, wurden die vorrätigen 250 Schutzmasken gespendet.

VÖLKERMARKT. Das als „familienfreundlicher Arbeitgeber“ ausgezeichnete Familienunternehmen "dekoster" mit Sitz in Eberndorf reagiert auf die Coronakrise und spendet 250 Schutzmasken an das Rote Kreuz. "Wir haben als Unternehmen eine soziale Verantwortung und möchten einen Beitrag leisten", so Arnold und Andrea Toplitsch über die aktuelle Herausforderung. „Da sich alle unsere Mitarbeiter im Home-Office oder Kurzarbeit befinden, haben wir entschieden die vorrätigen 250 Masken dem Roten Kreuz der Bezirksstelle Völkermarkt zur Verfügung zu stellen."

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen