Jobmöglichkeiten in der Region
Pendeln? Nein, danke!

Interessierte, Angelika Kuss-Bergner, Julian Geier mit Vertretern der JVP
  • Interessierte, Angelika Kuss-Bergner, Julian Geier mit Vertretern der JVP
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Julia Jernej

VÖLKERMARKT(jj.)Unter dem Motto „Pendeln? Nein, danke!“ veranstaltete die JVP des Bezirkes eine Kampagne zur Aufklärung über die Jobmöglichkeiten in der Region. „Wir wollen unseren Wirtschaftsstandort zum Zukunftsstandort machen und junge Menschen in der Region halten“, so Obfrau der JVP Bleiburg Sarah Klatzer. Im Gasthaus Karawankenblick in Völkermarkt konnten sich Interessierte vor Ort persönlich bei erfahrenen Unternehmern informieren und so auch Kontakte knüpfen. Im Fokus der Diskussion stand auch der Weg zu einer erfolgreichen Bewerbung. „Wichtig ist es, neben einem fehlerfreien Bewerbungsschreiben, sich über das Unternehmen im Vorhinein zu informieren. Sich mit den Erwartungen des Unternehmens auseinanderzusetzen und angemessen gekleidet zum Gespräch zu erscheinen“, so Klatzer. Diskutiert wurden auch die Jobchancen in der Region, sowie die Jobnachfrage. „Besonders im Tourismusbereich, sowie den Lehrlingsberufen mangelt es an Bewerbern“, ergänzt Klatzer. Auch Landtagsabgeordnete Angelika Kuss-Bergner und JVP Landesobmann Julian Geier gehörten zu den Gästen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen