Neuer Obmann für den FC Bad Eisenkappel

Hauptberuflich ist Christopher Kucher Lehrer an der NMS Bad Eisenkappel
2Bilder
  • Hauptberuflich ist Christopher Kucher Lehrer an der NMS Bad Eisenkappel
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Kristina Orasche

EISENKAPPEL-VELLACH. Vor Kurzem hat der Rechberger Christopher Kucher den Obmannposten beim FC (Fußballclub) Bad Eisenkappel übernommen. Er tritt somit die Nachfolge von Zdravko Smrtnik an.

Eine schnelle Entscheidung

"Der Vorstand ist auf mich zugekommen und hat mich gefragt, ob ich diese Aufgabe ausüben und die Vorstandsmitglieder somit bei der Führung des Vereines unterstützen möchte", erinnert sich Kucher. Für den langjährigen Fußballer stand die Entscheidung schnell fest: "Ich bin ohnehin schon seit langem Vorstandsmitglied und weiß deshalb, dass die Zusammenarbeit sehr gut funktioniert." Der langjährige Obmann Zdravko Smrtnik hat sich vor Kurzem dazu entschlossen, sein Amt als Obmann zurückzulegen. "Für ihn war der zeitliche Aspekt ausschlaggebend. Er bleibt uns aber weiterhin als Obmannstellvertreter erhalten."

Über Wasser halten

Die größte Herausforderung in seiner künftigen Aufgabe sieht Kucher darin, einen Verein in dieser Größenordnung wirtschaftlich über Wasser zu halten: "Da es im ländlichen Bereich für einen Fußballclub eher schwierig ist, größere Sponsoren an Land zu ziehen, muss man mit viel Eigenleistung diese Problematik selbst in die Hand nehmen."

Anliegen Nachwuchsarbeit

Zum Ziel hat sich Kucher gesetzt, die Arbeit von Smrtnik weiterzuführen: "Ich möchte den Verein weiterhin auf Kurs halten. Ein besonders Anliegen ist mir aber auch die Nachwuchsarbeit." Der Nachwuchs ist ein grundlegender Pfeiler einer Fußballmannschaft. "Wir wollen mit motivierten, qualifizierten Trainern junge, eigene Spieler in die Kampfmannschaft bringen, die ehrgeizig und zielstrebig sind. Das zu schaffen ist ein großes Anliegen von mir."
Vor seiner Tätigkeit als Obmann war Kucher selbst langjährig als Fußballspieler aktiv. Zehn Jahre lang hat er auch den Nachwuchs trainiert. "Bis vor zwei Jahren war ich selbst mit Herz und Seele Spieler. Aufgrund einer Verletzung musste ich meine Fußballschuhe jedoch an den Nagel hängen."

ZUR PERSON:

Name: Christopher Kucher
Geburtstag: 1.1.1987
Wohnort: Rechberg
Familienstand: in einer Partnerschaft
Beruf: Lehrer an der NMS Bad Eisenkappel

Hauptberuflich ist Christopher Kucher Lehrer an der NMS Bad Eisenkappel
Die Herbstsaison ist für den FC Eisenkappel zufriedenstellend verlaufen. Mit 22 Punkten konnten sie sich in die Winterpause begeben. Auch das erste Heimspiel gegen Poggersdorf haben sie gewonnen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen