17.10.2017, 13:04 Uhr

Bleiburg: "Cikl Cakl" lässt wieder die Puppen tanzen

Beim Festival zeigen Puppenspieler aus vielen Ländern ihr Können (Foto: KK)

Von 18. bis 22. Oktober sind internationale Puppenspieler in St. Michael ob Bleiburg beim Figurentheater "Cikl Cakl" zu Gast.

ST. MICHAEL OB BLEIBURG (ko). Jedes Jahr bringt das Figurenfestival "Cikl Cakl" neue Impulse aus dem internationalen Figurentheater nach Kärnten. Auch heuer ist wieder für jeden Geschmack etwas dabei.

Neun Vorstellungen

Organisiert wird das Festival vom Kulturverein KPD Smihel (Katholischer Kulturverein St.Michael) und vom KKZ Klagenfurt (Christlicher Kulturverband). "Cikl Cakl" findet seit 1999 kontinuierlich statt", verrät die künstlerische Leiterin Veronika Kušej. In neun Vorstellungen treten dieses Jahr Puppenspieler aus Slowenien, Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Spanien auf.

Kunst im offenen Raum

Laut Kusej überzeugt das Figurenfestival mit seiner Qualität, Innovation und dem Wunsch, einen Beitrag für die Belebung der Kulturlandschaft Kärntens zu schaffen. "Es werden keine Grenzen gesetzt, das Festival ist qualitätsvoll, vielfältig, anregend und ein einladendes Festivalprogramm, das neben guter Kulturkost auch ein Beitrag zu einem noch besseren Verständnis der Figurentheaterkunst ist." Heuer lautet der Schwerpunkt des Festivals "Kunst im offenen Raum." "Dadurch werden die Plätze nicht nur belebt, sondern das Figurentheater durch Aufführen im öffentlichen Raum, jedem zugänglich gemacht."


ZUR SACHE:

Wann: 18. bis 22. Oktober
Wo: Pfarrhaus St. Michael ob Bleiburg
Insgesamt gibt es dieses Jahr neun Vorstellungen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.