Expertentipp: Richtige Rehab nach Sportverletzung

Univ.-Prof. Dr. Martin Nuhr
  • Univ.-Prof. Dr. Martin Nuhr
  • Foto: Foto: Nuhr Medical Center
  • hochgeladen von Susanna Sklenar

Knochenbrüche können heute dank moderner Chirurgie gut versorgt werden. Doch allein damit ist die spätere Funktionstüchtigkeit noch nicht gewährleistet.
Eine OP ist nur so gut wie die anschließende Rehabilitation. Wichtig ist ein multiprofessioneller und multimodaler Ansatz: zwei Wochen täglich intensive Therapie mit den gleichen Therapeuten haben sich besser bewährt als ein- oder zweimal Physiotherapie wöchentlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen