Theresiengasse 43
Betreutes Wohnen für Währing

Beim Lokalaugenschein auf der (noch)-Baustelle: Betreiber Dieter Martin und ÖVP-Gesundheitsexpertin Kasia Greco.
3Bilder
  • Beim Lokalaugenschein auf der (noch)-Baustelle: Betreiber Dieter Martin und ÖVP-Gesundheitsexpertin Kasia Greco.
  • Foto: Thomas Netopilik
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

In der Theresiengasse 43 entstehen derzeit zehn betreute Wohneinheiten und ein Tageszentrum für Senioren.

WÄHRING. Ins Kreuzgassenviertel kommt Bewegung. Das ehemalige "Gasthaus zum Wirt" wird zu einem Wohnhaus für Senioren umgebaut. Dort sollen bis Ende November insgesamt zehn betreute Wohnungen und auch ein Tageszentrum entstehen. "Die Arbeiten sind in der finalen Phase", berichtet Projektinhaber Dieter Martin bei einem Lokalaugenschein mit der 1. Obmann-Stellvertreterin der Wiener Gebietskrankenkasse, der Währingerin Kasia Greco.

Die Lage des neuen Zentrums in der Theresiengasse ist optimal. Gleich gegenüber befindet sich ein Ärztezentrum, eine Apotheke und auch die Polizeistation Martinstraße. Weiters gibt es in der unmittelbaren Umgebung noch einige andere Arztpraxen und das AKH ist über einen Übergang barrierefrei zu erreichen. "Als ich das Objekt besichtigt habe, war mir sofort klar, dass ich so etwas vermutlich nie wieder finden werde", sagt Martin.

Die betreuten Wohnungen sind in drei Single- sowie sieben Doppelwohnungen aufgeteilt und sind technisch auf dem neuesten Stand. "Rauchmelder, Barrierefreiheit, Notrufanlage, Ärztezimmer und eine Küche mit abschaltbarem Herdmechanismus bieten höchsten Standard. Die Wohnungen gibt es zwischen 39 und 75 Quadratmetern", erzählt Martin. Rund um die Uhr gibt es Betreuungspersonal für die Klienten und es wurden in das Projekt rund vier Millionen Euro investiert. Der Kontakt kam über die Währinger Gesundheitsexpertin Kasia Greco (ÖVP) zustande, die dem Projektbetreiber mit Rat und Tat zur Seite stand. "Ich beschäftige mich tagtäglich mit Themen aus dem Gesundheitsbereich. Dieses Haus ist ein Vorzeigeobjekt für ganz Wien", freut sich Greco.

Tageszentrum bereits fertig

In der Theresiengasse 43 ist auch ein neues Tageszentrum für Senioren untergebracht. Es ist barrierefrei zugänglich und bietet rund 20 Senioren eine Tagesbetreuung. "Das Besondere ist, dass wir von 7 bis 19 Uhr geöffnet haben und auch am Wochenende für die Pensionisten bis Pflegestufe 3 da sind", sagt Martin. Als Programm sind neben Bewegung, Gedächtnistraining auch gemeinsame Ausflüge vorgesehen. Auch eine ganztägige Verpflegung ist möglich. Insgesamt werden im Tageszentrum und im Betreuten Wohnen acht neue Arbeitsplätze geschaffen.

Infos unter 0660/109 06 20 oder unter www.vanillacare.at

Autor:

Thomas Netopilik aus Alsergrund

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.