Stromausfall in Waidhofen: 2.000 Haushalte im Dunkeln

Der Übeltäter: dieses Erdkabel wurde beschädigt - wie lässt sich nicht restlos klären. Arbeiter der EVN konnten den Fehler nach rund 25 Minuten beheben.
2Bilder
  • Der Übeltäter: dieses Erdkabel wurde beschädigt - wie lässt sich nicht restlos klären. Arbeiter der EVN konnten den Fehler nach rund 25 Minuten beheben.
  • Foto: EVN
  • hochgeladen von Peter Zellinger

WAIDHOFEN. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde es schlagartig finster in der Bezirkshauptstadt. Gegen 23 Uhr fiel in etwa der Hälfte der Stadt der Strom aus. "Etwa 2.000 Kunden waren betroffen", bestätigt EVN-Sprecher Stefan Zach im Gespräch mit den Bezirksblättern.

Ein beschädigtes Erdkabel in der Brunnerstraße dürfte den Mini-Blackout ausgelöst haben. Nach rund 20 Minuten konnte die Stadt aber Schritt für Schritt wieder mit Strom versorgt werden, gegen Mitternacht gab es dann Entwarnung und alle betroffenen Haushalte gingen wieder ans Netz. Mitarbeiter der EVN konnten das schadhafte Kabel noch in der Nacht reparieren - was bei einem Erdkabel keine einfache Aufgabe ist, wie Zach betont. Denn: oft hilft da nur graben. Die letzten Arbeiten dauerten am Montagvormittag noch an.

Wie genau der Schaden entstand ist derzeit noch ungeklärt. Eine Möglichkeit: das Kabel könnte bei Grabarbeiten beschädigt worden sein, aber auch ein Blitzschlag ist möglich.

Der letzte größere Stromausfall in Waidhofen liegt schon einige Zeit zurück: im Jänner 2002 fiel in weiten Teilen der Stadt der Strom aus. Damals war ein Marder in einen Kabelschacht gekrochen und ist so lange darin herumgeklettert, bis er einen Kurzschluss auslöste - und dabei selbst gegrillt wurde.

Der Übeltäter: dieses Erdkabel wurde beschädigt - wie lässt sich nicht restlos klären. Arbeiter der EVN konnten den Fehler nach rund 25 Minuten beheben.
EVN-Sprecher Stefan Zach bestätigt: Etwa 2.000 Haushalte waren betroffen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen