Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Werner Liebhart, Leonhard Meier, Martin Kößner, Gerald Bogg, Bundesrat Eduard Köck und Norbert Pölzl.

Bauarbeiten Ortsdurchfahrt Reibers abgeschlossen

Auf Grund der Einbautenverlegungen durch die Marktgemeinde Dobersberg und den damit verbundenen Grabungen entsprach die Straßenkonstruktion der Landesstraße L 8159 im Ortsgebiet von Reibers nicht mehr den heutigen modernen Verkehrserfordernissen. REIBERS. Auf einer Länge von rund 700 Metern wurde die Fahrbahnkonstruktion komplett erneuert. Die Fahrbahnbreite wurde angepasst und die Gehsteige und Abstellflächen wurden erneuert. Die Bauarbeiten wurden mit Genehmigung von Landeshauptfrau...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Norbert Pölzl (Leiter der Straßenmeisterei Dobersberg), Rene Resl (Straßenmeisterei Dobersberg), Matthias Kitzler (Vizebgm. von Karlstein an der Thaya), Gerald Bogg (Leiter der Straßenbauabteilung Waidhofen), Landtagspräsident Karl Wilfing

L59 bei Karlstein wird saniert

Die Landesstraße L 59 wird im Bereich „Holzgraben“ südlich von Karlstein ausgebaut. KARLSTEIN. Unzureichende Anlageverhältnisse wie enge Kurvenradien sowie die schadhafte Fahrbahnkonstruktion machten einen Ausbau erforderlich. Um ausreichende Sichtweiten zu gewährleisten und einen entsprechenden Fahrkomfort mit ausreichender Fahrbahnbreite bieten zu können, hat sich der NÖ Straßendienst entschlossen, diesen Bereich auszubauen. Durch die Bereitschaft der Grundanrainer, die für den Bau...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Anzeige
Besonderes Augenmerk wurde darauf gerichtet, dass sich das Außengerät  elegant in Ihr Zuhause einfügt.
4

Welche Wärmepumpe eignet sich am besten für die Sanierung?

Die Wärmepumpe zählt zu den am meisten verwendeten Heizsystemen in der Sanierung und dem Neubau. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Die Möglichkeit Energiekosten und CO2 einzusparen, ist extrem groß. Der Hersteller Daikin liefert nun eine wirksame Lösung für die verschiedensten Anforderungen, die Ihr Projekt stellt und sichert Ihnen außerdem Steuerförderungen. Die neue Regierung schlägt den Weg in eine grünere Zukunft ein: Seit Jahresanfang werden keine Ölheizungen mehr in Neubauten...

  • Wien
  • Werbung Österreich
Daniel Bauer (Straßenmeisterei Raabs), Josef Elsigan (Straßenmeisterei Raaabs), Rudolf Mayer (Bürgermeister von Raabs), Karl Gutmann (Straßenbauabteilung Waidhofen), Eduard Köck, Rainer Hubmayer (Leiter-Stellvertreter der Straßenmeisterei Raabs), Gerald Bogg (Leiter der Straßenbauabteilung Waidhofen), Franz Reischl (Ortsvorsteher von Lindau), Hermann Weber (Gemeinderat von Raabs), Thomas Meister (Straßenmeisterei Raabs).

Lindau: Bauarbeiten fertiggestellt

Die Ortsdurchfahrt von Lindau (Stadtgemeinde Raabs an der Thaya) wurde verkehrssicherer ausgebaut und neu gestaltet. LINDAU. Bundesrat Eduard Köck nahm in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die Fertigstellung der Bauarbeiten vor. Nach Verlegung eines Lichtwellenleiters durch die Stadtgemeinde Raabs sowie der Verlegung des Schmutz- und Regenwasserkanals und der Wasserleitung durch die Genossenschaft Lindau wurde die Fahrbahn der Landesstraße L 8053 und L 8054 erneuert....

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Der jüdische Friedhof ist in einem traurigen Zustand. Die Sanierung lässt aber auf sich warten.
1 7

Jüdischer Friedhof: "So geht man nicht mit Toten um!"

Lockere oder umgestürzte Grabsteine, meterhoher Bewuchs, Absperrung wegen Lebensgefahr: Der jüdische Friedhof braucht dringend eine Sanierung. Noch im Sommer soll ein Plan entstehen. UPDATE: Am Dienstag, 16. Juli 2019, wurden erste Instandhaltungsmaßnahmen durch die Stadtgemeinde veranlasst. WAIDHOFEN. Der Kranz liegt noch von Allerheiligen vor der Absperrung. Allerheiligen 2017 wohlgemerkt. "In würdevollem Gedenken", ist darauf noch zu lesen. Meterhohe Büsche überwuchern die schiefen...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Vertreter von Baufirmen, der Lokalpolitik und der Schulgemeinde nehmen mit Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister den Spatenstich für den Umbau der PTS Waidhofen vor.
2

4,3 Millionen Euro für Ausbau der Polytechnischen Schule

WAIDHOFEN. Die Verhältnisse aktuell sind alles andere als ideal: die Schule für Technik und Wirtschaft, die Polytechnische Schule Waidhofen, hat aktuell dreieinhalb Klassenzimmer, die Werkstätten sind nur wenige Quadratmeter groß und einige Schüler werden sogar im gegenüber im Kulturschlössl unterrichtet weil der Platz nicht mehr reicht. "Das ist bei steigenden Schülerzahlen natürlich eine Herausforderung", berichtet Direktor Franz Jauk. Diese steigen kräftig: Besuchten vor 20 Jahren noch 60...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
eNu-Gemeindebetreuerin Elisabeth Wagner und Bürgermeister Siegfried Walch
1

„Ausgezeichnete“ Gebäude in Karlstein an der Thaya

KARLSTEIN. Egal ob Neubau oder Sanierung: Wer bei der Umsetzung des persönlichen Wohntraums auf energieeffiziente Maßnahmen achtet, sichert sich damit nicht nur niedrige Betriebskosten, sondern trägt auch einen beträchtlichen Anteil zum Klimaschutz bei. Auf Initiative von LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf werden daher besonders gut gebaute sowie sanierte Gebäude mit der Plakette „Ausgezeichnet gebaut in NÖ“ ausgezeichnet. So auch in Karlstein an der Thaya. „Als Gemeinde möchten wir...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Markus Lukas (Straßenmeisterei Waidhofen), Bundesrat Eduard Köck, Robert Altschach (Bürgermeister Waidhofen), Martin Hiemetzberger (Straßenmeisterei Waidhofen), Landesrat Ludwig Schleritzko, Gerald Bogg (Leiter der Straßenbauabteilung Waidhofen), Josef Decker (NÖ Straßenbaudirektor), Andreas Blauensteiner (Betriebsleiter der Straßenmeisterei Waidhofen) und Erwin Pany (Straßenmeisterei Waidhofen).

ÖAMTC Kreisverkehr fertiggestellt

Rund zwei Monate wurde der Kreisverkehr zu Kosten von 230.000 Euro saniert WAIDHOFEN. Vor kurzem wurde die Fahrbahnerneuerung des Kreisverkehres durch Landesrat Ludwig Schleritzko in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner feierlich eröffnet. Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko: „Erhaltungsmaßnahmen unserer Landesstraßen sind ein wesentlicher Faktor für eine moderne Verkehrsinfrastruktur und sehr wichtig für die Verkehrssicherheit in unserem Land.“ Ausgangssituation Eine...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Adolf Welzl, Elisabeth Wagner, Bürgermeister Eduard Köck, Ute Waldmann, Vizebürgermeister Franz Strohmer, Gottfried Fasching und Otmar Schlager.

Thaya hat „ausgezeichnet gebaut“

Das Ordinationsgebäude erhielt für die Sanierung eine Plakette. THAYA. Rund 30  Prozent des österreichischen Endenergieverbrauchs werden für die Beheizung und Kühlung von Gebäuden verbraucht. Auf Initiative von Landeshauptfrau Stellvertreter Stephan Pernkopf werden daher besonders gut gebaute sowie sanierte Gebäude mit der Plakette „Ausgezeichnet gebaut in NÖ“ ausgezeichnet. Das sanierte und modernisierte Ordinationsgebäude der Marktgemeinde Thaya erhielt diese Auszeichnung. „In...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Will im Herbst die Gitarren fliegen lassen: Bgm. Eduard Köck.
2 5

Thaya: Ortskernbelebung mit einem Himmel voller E-Gitarren

Aus einem der ältesten Gebäude Thayas wird ein Veranstaltungszentrum und ein Museum für musikalische Meisterwerke. THAYA. Es ist wahrscheinlich eines der ältesten Gebäude in Thaya. Das Haus im Ortskern dürfte wahrscheinlich aus dem 15. Jahrhundert stammen und damit eines der ältesten befestigten Bauwerke im Ort gewesen sein. Doch das Haus stand über ein Jahrzehnt leer und ohne eine liebevolle Hand verfiel es zusehends - jetzt kommt die Rettung. Aktuell wird das Haus neben der Kirche und dem...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Johann Ringl, Karl Gutmann, Michael Litschauer, Franz Rausch, Ludwig Schleritzko, Rainer Irschik, Ulrich Achleitner, Daniel Leitl, Rainer Hubmayer und Franz Wagner sind gespannt auf das Projekt "Ortsdurchfahrt Ellends".

Landesstraßen in Ellends werden 2018 saniert

Die L60 und L8038 werden im Ortsgebiet sowie auf den Nebenflächen neu gestaltet. ELLENDS. Landesrat Ludwig Schleritzko überzeugte sich am 11. Jänner in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner vor Ort über die Notwendigkeit der Maßnahme. Bedingt durch die Fahrbahnschäden entsprechen die Landesstraßen im Ortsgebiet von Ellends nicht mehr den heutigen Verkehrserfordernissen. Auch die bestehenden Gehsteige und Randsteine sind sanierungsbedürftig. „Mit der Sanierung der beiden...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller

Prüfhalle des ÖAMTC-Stützpunktes Waidhofen wieder geöffnet

Club modernisierte Prüfhalle - ab sofort können in Waidhofen wieder sämtliche Technische Dienste in Anspruch genommen werden WAIDHOFEN. Die Modernisierung des Technik-Bereichs am ÖAMTC-Stützpunkt Waidhofen wurden abgeschlossen. Die Tore der Prüfhalle sind wieder geöffnet – sämtliche Technische Prüfdienste, von der „Pickerl“-Überprüfung bis zu Sicherheits-Checks wie die Winterfit-Überprüfung, können wieder in Anspruch genommen werden. „Da die Prüfspuren nicht mehr den heutigen, technischen...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger

Ein Fundament für den Häuslbauer

BUCH TIPP: Bettina Rühm, Bettina Seeger, Matthias Ullmann – "Das 1x1 des Hausbaus – der große Ratgeber für Neubau und Sanierung" Damit das Abenteuer Hausbau gelingt, braucht es das richtige Fundament, wie dieses Buch: Es gibt einen sehr guten Überblick über die wichtigsten Schritte von der Planung bis zum Einzug, Materialkunde, viele Grundlagen etc.. Dieses 1x1 soll und kann keinen Fachmann ersetzen, es ist eine wertvolle Unterstützung für private Bauprojekte, auf die man aufbauen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
2

Landesrätin zu Besuch in Gastern

Frisch sanierte Volksschule wurde besichtigt, aber auch das Thema der Schließung der Geburtshilfe stand auf dem Programm GASTERN. Rechtzeitig vor Schulbeginn konnte die Generalsanierung des Volksschulgebäudes in Gastern abgeschlossen werden. Frau Landesrätin Barbara Schwarz nahm zum Anlass um sich von den verschiedensten Sanierungsmaßnahmen wie neuer Fenster und Fassade, Elektroinstallationen, Sanitärinstallationen, Treppenlift und vielem mehr zu überzeugen. Die Kinder der VS Gastern...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger

Mittelalterlicher "Pfusch am Bau" wurde saniert

20 Quadratmeter großes Loch in Waidhofens Stadtmauer ist nach 900 Arbeitsstunden Geschichte WAIDHOFEN. Waidhofens Stadtmauer dient heute weniger der Verteidigung sondern vielmehr als malerische Kulisse für einen Spaziergang rund um die Stadt. Doch dem jahrhundertealte Gemäuer hat der Zahn der Zeit arg zugesetzt und dazu kamen auch noch einige "Bausünden" aus dem Mittelalter. So sind die Fundamente der Mauer an manchen Stellen nur 30 Zentimeter tief - viel zu wenig für die tonnenschwere...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Da lacht das Autofahrerherz: Politik und Vertreter der Straßenmeisterei geben grünes Licht für den Waldrapp-Kreisverkehr.

Kreisverkehr und Ortsdurchfahrt Siegharts: Zwei von drei großen Brocken sind geschafft

Zwei der größten Baustellen in diesem Sommer sind Geschichte. 1,3 Millionen für zwei Großbaustellen. WAIDHOFEN/GROSS SIEGHARTS. An den Bodenmarkierungen wurde zwar in dieser Woche noch gepinselt, aber grundsätzlich ist der Aus- und Umbau des Kreisverkehrs in Waidhofen fertig. Dabei wurde der Kreisverkehr durch den Rekordsommer auch in Rekordzeit fertig: Ursprünglich war der Schulbeginn zur Fertigstellung anvisiert. Wie die Bezirksblätter berichteten frequentieren über 10.000 Fahrzeuge den...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Rund 20 Quadratmeter der Stadtmauer stürzten ab. Das liegt vor allem am schwachen Fundament. Die Mauer neigt sich dadurch nach außen.

Pfusch am Bau aus dem Mittelalter: Bröckelndes Gemäuer wird saniert

Rund 20 Quadratmeter großes Stück brach aus der 700 Jahre alten Stadtmauer. 80.000 Euro Schaden WAIDHOFEN. 80.000 kostet die Sanierung der Stadtmauer im Bereich der Südpromenade. Dort war im Dezember des Vorjahres ein großes Stück der Mauer ausgebrochen. Jetzt soll das historische Gemäuer um rund 80.000 Euro saniert werden, wie die Stadtgemeinde Waidhofen bekannt gab. Die Arbeiten an der Stadtmauer werden im Herbst 2015 durchgeführt. Überhang und schwaches Fundament Als Grund für den...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Michael Kainz, Patrick Pruckner, Sascha Altschach, Johannes Kainz, Bernhard Mölzer, Matthias Kainz, Manuel Schalko, Daniel Gruber, Ortsvorsteher GR Franz Sauer und Christoph Mölzer

Beachvolleyplatz in Buchbach saniert

Rechtzeitig zum Beginn der Sommerferien wurde die Sanierung des Beachvolleyplatzes in Buchbach beim Gemeindeteich abgeschlossen. Der im Jahr 2003 errichtete Beachvolleyballplatz musste erneuert werden. Die Baumstämme, die als Einfassung dienten waren morsch und der Sand durch mehrere heftige Niederschläge der vergangenen Jahre mit Erde vermischt. Mehrere jungen Gemeindebürgern organisierten die Renovierungsarbeiten und führten diese an mehreren Wochenenden durch. Es wurde der Sand...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
3

Waldrapp-Kreisel: Ab 6. Juli wird es ernst

Land investiert 400.000 Euro in neuen Kreisverkehr. Sperre ab Anfang Juli für acht Wochen WAIDHOFEN. 10.000 Fahrzeug rauschen täglich durch den Kreisverkehr im Norden von Waidhofen an der Kreuzung der B5 mit der B36 - Kennern ist er besser bekannt als Waldrapp-Kreisel. Diese haben ihre Spuren hinterlassen, im wahrsten Sinn des Wortes. Nicht nur Spurrinnen, sondern auch Verdrückungen und ein mittlerweile zu enger Kurvenradius machen den Autofahrern zu schaffen. Noch dazu kommt, dass der Unterbau...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Die Umleitungsstrecke rund um Waidhofen.
3

Waldrapp-Kreisel bekommt ein neues Gesicht. So kommen Sie durch die Umleitungen

Verkehrsknotenpunkt ist ab 6. Juli für etwa acht Wochen zu - mit uns kommen Sie durch die Mega-Baustelle WAIDHOFEN. Neben dem Kreisverkehr in Vitis ist der Waldrapp-Kreisel in Waidhofen der zweitwichtigste Verkehrsknotenpunkt im Bezirk. Zwischen 8.000 und 10.000 Fahrzeuge passieren täglich den Kreuzungspunkt der B5 mit der B36. Dementsprechend schlecht ist auch der Zustand des Kreisels mittlerweile. "Die Konstruktion ist 20 Jahre alt, der Unterbau sogar 40", berichtet Straßenmeister Martin...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Manuel Fölk (Fa. Leyrer+Graf), Ing. Erich Piringer (Straßenbauabteilung Waidhofen/Thaya), DI Günther Denninger (Leiter der Straßenbauabteilung Waidhofen/Thaya), Reinhard Deimel (Bgm von Dobersberg), Christian Zimmerl (OV von Niederedlitz), LR Mag. Karl Wilfing, Norbert Pölzl (Leiter der Straßenmeisterei Dobersberg), DI Josef Decker (NÖ Straßenbaudirektor), BR Ing. Eduard Köck (Bgm. von Thaya), Werner Liebhart (Straßenmeisterei Dobersberg).

B36 zwischen Dobersberg und Merkengersch: jetzt wird es ernst!

1,5 Millionen kostet die Sanierung. Die B36 ist bis Ende Oktober gesperrt, dafür wird sie aber breiter und auch die Linienführung wird besser. THAYA/DOBERSBERG. Eine der größten Straßenbaustellen dieser Saison ist seit Anfang der Woche Realität: Die B36 zwischen Niederedlitz und Merkengersch bekommt mehr als nur eine Frischzellenkur. Auf einer Länge von fast zwei Kilometern wird die Straße saniert und ausgebaut. Notwendig wurde dies vor allem wegen des zunehmenden Verkehrs und des immer...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Anzeige

Gewinnspiel: "Bauen & Energie": Ostösterreichs größte Häuslbauermesse

Mehr als 550 Aussteller aus dem In- und Ausland sind bei der "Bauen & Energie" in der Messe Wien (2., Messeplatz 1) unter dem Motto "Besser leben" mit dabei. Vom 12. bis 15. Februar können Messebesucher auf 45.000 Quadratmetern die neuesten Produkte und Dienstleistungen rund um die Themen Hausbau, Renovieren und Sanieren unter die Lupe nehmen. Insgesamt 121 Programmpunkte, darunter Workshops, Vorträge und Live-Vorführungen von mehr als 60 Profis, machen die „Bauen & Energie Wien“ nicht nur...

  • Amstetten
  • BZ Wien Termine
Ing. Karl Gutmann (NÖ Straßenbauabteilung Waidhofen/T.), Manfred Damberger (Vizebgm. von Karlstein), Ernst Herynek (Bgm. von Karlstein), Landtagspräsident Ing. Hans Penz, Harald Kohl (NÖ Straßendienst – Abt. Brückenbau), DI Helmut Postl (NÖ Straßendienst – Abt. Brückenbau), Ing. Robert Loidl (NÖ Straßendienst – Abt. Brückenbau), Manfred Schwertberger (Brückenmeisterei Zwettl).

Thaya- und Mühlbachbrücke bekommen Frischzellenkur um eine halbe Million Euro

560.000 Euro für Brücken in Karlstein KARLSTEIN. Die B30 muss in Karlstein nicht nur über die Thaya, sondern auch über den Mühlbach. Der Zahn der Zeit hat den beiden Brücken aber kräftig genagt und die Schäden sind offensichtlich. Damit die Lage nicht noch schlimmer wird, wurde vor kurzem mit der Instandsetzung der Mühlbach- und Thayabrücke begonnen. Unter anderem müssen die Beläge, Abdichtung und Dehnfugen erneuert werden. Außerdem müssen der Beton an beiden Brücken sowie die Widerlager...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger

Projekt EcoSanierung

Hohe Energieeinsparungen werden für Unternehmen endlich Realität BEZIRK. EcoSanierung ist ein Leitprojekt des Klima- und Energiefonds („Vom 100sten ins 1000ste Gebäude“), das mit Unterstützung der Energieagentur der Regionen und durch die Klima- und Energiemodellregion Nordlicht umgesetzt wird. Wegen der hohen und ständig steigenden Energiekosten setzen Unternehmer und Kommunen verstärkt auf Energieeffizienz. Eine hochwertige thermische und haustechnische Sanierung ist außerdem ein...

  • Waidhofen/Thaya
  • Andrea Androsch
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.