Waidhofen/Ybbs
Tierpark bangt um Existenz

7Bilder

Fehlende Einnahmen durch den Corona-Virus stellen den Waidhofner Tierpark Buchenberg vor das finanzielle Aus.

WAIDHOFEN/YBBS. "Bei dem schönen Wetter, dass wir im März schon hatten, hätten wir schon geöffnet", erklärt Waidhofens Tierparkbetreiber Andreas Plachy besorgt. "Spätestens mit den Osterferien hätte die Tierpark-Saison begonnen, die Ostereiersuche mit dem Besuch des Osterhasen ist das Start-Event", fügt er hinzu. Umfangreiche Sanierungen wurden bereits gestartet, neue Spielplätze angelegt und Tieranlagen erneuert. Doch der Osterhase kommt dieses Jahr wohl nicht in den Tierpark und durch die Corona-Maßhnahmen bleibt der Tierpark geschlossen.
"Unsere Gäste im Sommer finanzieren auch die Kosten des vergangenen Winters. Jetzt, nach langen fünf Monaten Winterpause, ohne Einnahmen aber mit den laufenden Kosten für Tierfutter, Tierpfleger, Tierarzt usw., haben wir schon sehnsüchtig auf die Besucher und den Sommer gewartet.
Doch leider macht uns Corona hier einen Strich durch die Rechnung. Wir müssen geschlossen halten und die für uns so wichtigen Einnahmen bleiben zur Gänze aus", so der Tierparkbetreiber.
Mit einem Spendenpaket oder einem Gutscheinkauf kann man den Tierpark untersützen.
"Wir laden Sie herzlich ein,den Tierpark sobald die Krise überstanden ist so oft wie möglich zu besuchen und die vielen Neuerungen zu nutzen", erklärt Andreas Plachy.

TOP Gewinnspiel

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
5 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Wenn du möchtest, dass auch deine Wiese im Garten bald in verschiedenen Farben erblüht, dann pflanze unsere Wildblumen-Samen ein.
Video 3

#aufblühen
Mit den Bezirksblättern blühen NÖs Unternehmen auf

NÖ. Die Corona-Pandemie war mit den zahlreichen Lockdowns für niemanden einfach, aber besonders belastend war die Situation für Niederösterreichs Unternehmerinnen und Unternehmer. Die Bezirksblätter wollen anlässlich der Öffnungsschritte feiern und den heimischen Unternehmern unter die Arme greifen mit der Aktion "Aufblühen".  Was ist die Aktion "aufblühen"? Die Aktion "aufblühen" soll Unternehmerinnern und Unternehmern den Neustart nach dem Lockdown vereinfachen. Mit einer 1+1 Gratis-Aktion...

Aktuell


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen