Jehovas Zeugen: In der Pandemie nicht allein

Familie Hummelsberger, zwei der ca. 20 Mio Besucher des virtuellen Sommerkongresses der Zeugen Jehovas 2021 „Durch Glauben stark!“
  • Familie Hummelsberger, zwei der ca. 20 Mio Besucher des virtuellen Sommerkongresses der Zeugen Jehovas 2021 „Durch Glauben stark!“
  • hochgeladen von Sarah Hummelsberger

Zum zweiten Mal findet der jährliche Sommerkongress der Zeugen Jehovas virtuell statt. Gläubigen aus 240 Ländern und in 500 Sprachen schalten ein, wenn im Juli und August 2021 unter dem Motto „Durch Glauben stark!“ Programminhalte, darunter Interviews, Videoberichte und Filme gestreamt werden.

In der Gemeinde der Zeugen Jehovas im Ybbstal freut man sich seit ihrer Gründung in den 1930ern auf ein jährliches Großereignis: Den Sommerkongress, einem Treffen mit Mitgläubigen zu einem mehrtägigen, multimedialen Programm. Johannes Hummelsberger, Gemeindemitglied aus Hollenstein/Ybbs, erinnert sich: „In meiner Kindheit fanden die Kongresse in München oder Nürnberg statt. Damals waren meine Eltern mit uns stundenlang im klapprigen VW-Bus unterwegs, um den Kongressort zu erreichen.“ Mit steigenden Besucherzahlen rückten die Kongressorte näher - im Ernst-Happel-Stadion in Wien oder in der Messehalle Wels traf man sich mit Mitgläubigen aus Ost-Österreich und grenzübergreifend aus Bayern.

Durch die Pandemie wurde alles anders. 2020 cancelten Zeugen Jehovas weltweit etwa 6000 geplante Kongresse, um Infektionsherde zu vermeiden sowie sich selbst und ihr Umfeld so gut es geht vor einer Ansteckung zu schützen. Familie Hummelsberger blieb in Hollenstein - und der Kongress kam digital zu ihnen ins Wohnzimmer. Bis zu 20 Millionen Menschen schalten sich damals zu.

Virtuelles Großereignis

Solange Corona zu den Tagesthemen gehört, setzen Jehovas Zeugen weiter auf Vorsicht. Auch 2021 finden weltweit keine Präsenzkongresse statt. Mittlerweile ist der Download von der Website schon Routine, für Gemeindemitglieder jeden Alters. Aber fühlt sich der Video-Stream wie ein „richtiger“ Kongress an? Herr Hummelsberger: „Wir freuen uns alle darauf, wieder zusammenzukommen. Aber das Leben und die Gesundheit haben für uns einen hohen Stellenwert. Unsere gemeinsame Überzeugung verbindet uns, auch virtuell. So kann uns die Pandemie nicht isolieren.“

Die Gemeinde der Zeugen Jehovas spricht heuer nicht wie bisher an der Tür, sondern brieflich die Einladung an jeden Neugierigen aus, ihr jährliches Highlight virtuell zu besuchen. Der erste Teil des Programms steht bereits zum kostenlosen Download in über 500 Sprachen zur Verfügung. Weitere Teile folgen laufend. Mehr Informationen, sowie das komplette Programmheft und den Trailer zum Event gibt es auf JW.ORG, JW Broadcasting sowie der kostenlosen JW Library App für iOS und Android.

Medienkontakt:
Sarah Hummelsberger
E-Mail: sarah.hum@gmx.at

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen