ÖIV auf der Pferd Wels

Logo des Österreichischen Islandpferdeverbandes
2Bilder
  • Logo des Österreichischen Islandpferdeverbandes
  • Foto: ÖIV
  • hochgeladen von Magdalena Bauer

Der ÖIV vertreten bei der Pferd Wels

10.000 Islandpferde leben inzwischen verteilt in ganz Österreich und stellen damit etwa 10% des Gesamtpferdebestandes dar. Zuverlässigkeit, Trittsicherheit, und Freundlichkeit – sind, neben den zusätzlichen Gangarten Tölt und Pass – nur einige der zahlreichen Vorteile über die man sprechen kann, wenn man über ein Islandpferd schwärmt.
Erstmalig wird heuer der ÖIV auf der Pferd Wels vertreten sein, um Pferdefreunde aus ganz Österreich über das Islandpferd und seine Vorzüge zu informieren. Dabei wurden weder Kosten noch Mühen gescheut um eine optimale Präsenz zu gewähren. Ein 3x3 Meter Pop-Up Stand mit Logo wird in einer der großen Hallen aufgebaut sein. Dort werden Interessierte über das Islandpferd und seine Möglichkeiten informiert. Neben einem etwa 8-seitigen Flyer, der gerade im Entstehungsprozess ist und allgemein über das Islandpferd und den ÖIV informiert, werden vorhandene Magazine der IIÖ verteilt.
Die Pferd Wels findet heuer von 10.-13. Mai, wie üblich am Messegelände Wels statt. Rund 250 nationale und internationale Aussteller, Neuheiten und Top-Trends, etwa 200 Vorführungen und 600 Pferde machen diese Messe einzigartig und zu einem Zuschauermagnet (2017: 45.000 Besucher!!). Damit bietet sie optimale Möglichkeiten das Islandpferd und seine Vorzüge einer breiten Masse interessierter Personen zu präsentieren.

Wann: 10.05.2018 ganztags Wo: Messe Wels, Messeplatz 1, 4600 Wels auf Karte anzeigen
Logo des Österreichischen Islandpferdeverbandes
Veranstaltungsbanner der Pferd Wels

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen