Wanderbloggerin
„Jeder Berg sieht doch immer wieder anders aus.“

Hirschwaldstein in Micheldorf.
8Bilder
  • Hirschwaldstein in Micheldorf.
  • Foto: Jennifer Brandstätter
  • hochgeladen von Julian Kern

Wer gerne Wandern geht, sucht oft nach neuen Inspirationen. Gerade, wenn es sich um Touren in OÖ handelt. Die Marchtrenkerin Jennifer Brandstätter versorgt wandermotivierte Menschen mit vielen Ideen auf ihrem Blog „Wanderful“.

MARCHTRENK. „Wandern bedeutet für mich das, was für andere Lesen ist: Es bedeutet Freiheit, Lebensqualität und Erholung“, sagt Jennifer Brandstätter (31) aus Marchtrenk. Denn neben ihren beiden Jobs als Marketingmanagerin und Veranstaltungsplanerin suche sie immer wieder Erholung in der Natur und auf den Gipfeln in ihrem Heimatland. Schon als Kind sei sie gerne mit ihren Eltern auf Wanderungen unterwegs gewesen, eine kurze Pause sei nur in ihrer Teenagerzeit entstanden: „So wie das halt in der Jugend ist“, lacht die 31-Jährige und fügt hinzu: „Als Kind geht man ja eh noch freiwillig mit. Aber in der Pubertät habe ich immer etwas überredet werden müssen. Und so mit 15 habe ich kurzzeitig das Interesse daran verloren.“ Mit 20 Jahren fand sie dann jedoch wieder zurück zur ihrer Leidenschaft, Gipfel zu erklimmen.

Eigener Blog „Wanderful“

Während der Corona-Pandemie startete Brandstätter dann ihren eigenen Blog „Wanderful“. Sie sei gerade in dieser Zeit sehr viel unterwegs gewesen und habe ihre Touren immer auf Social Media wie Facebook und Instagram geteilt: „Daraufhin haben mich dann sehr viele Leute angeschrieben, weil sie mehr Informationen zu den einzelnen Wanderungen erhalten wollten.“ Auf ihrer Website teile sie wichtige Informationen und Fotos zu ihren Touren mit wandermotivierten Gleichgesinnten: „Mittlerweile habe ich schon rund 60 Touren in OÖ und teilweise auch in der Steiermark beisammen.“ Durchschnittlich habe sie auf „Wanderful“ 6.000 Zugriffe und einer ihrer Touren in der Grünau erreichte rund 57.000 Personen.

100 Gipfel

Wer sich die Frage stellt, welche Wanderung am besten für ihn geeignet ist, findet Hilfe auf Brandstätters Website: Dort sind die Touren zur Orientierung je nach Schwierigkeitsgrad in drei Kategorien unterteilt: „Hügel-Hopper“ (Anfänger), „Gipfel-Stürmer“ (Fortgeschrittene) und „Bergmadl und Bergbuam“ (Profis). Interessanterweise bevorzugt es die Wanderbloggerin, alleine die bergige Landschaft zu erkunden und mit ihren Posts wolle sie auch andere dazu motivieren: „Ich möchte vor allem auch Frauen die Angst nehmen, alleine Wandern zu gehen. Meine genauen Wanderbeschreibungen mit Fotos und Videos sollen eine Stütze sein.“ Bevorzugt sei sie jedoch auf Gipfeln unterwegs. Denn als Ziel habe sie sich gesetzt, insgesamt 100 davon zu erklimmen. 

Hochalpine Wanderung

Das Berggehen schenke ihr vor allem Kraft und rege sie auch zu neuen Ideen an: „Es erdet und fasziniert mich immer wieder aufs Neue. Jeder Berg sieht trotz mehrmaligen Aufstiegs doch immer wieder anders aus.“ Ihr schönstes Erlebnis sei ihre erste hochalpine Wanderung in der Steiermark auf den Hochstubofen gewesen. Dort gebe es „fantastische Natur“ und eine „traumhafte, fast kitschige Kulisse“. Am Aufregendsten sei es bisher für sie gewesen, als sie am Gipfel von einem Unwetter überrascht wurde: „Daher ist es immer wichtig, die perfekte Ausrüstung wie Regenjacke, genug zu Trinken und zu Essen sowie ein Akku-Ersatzgerät stets dabei zu haben.“

Mehr Ideen für Wanderungen unter:
Wanderblog:Wanderful
Facebook: Wanderful Life

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen