Goldene Verdienstmedaille für Künstler-Urgestein Siegfried Strasser

Bürgermeister Andreas Rabl, Siegfried Strasser und seine Lebensgefährtin.
  • Bürgermeister Andreas Rabl, Siegfried Strasser und seine Lebensgefährtin.
  • Foto: Stadt Wels
  • hochgeladen von Nina Leitner

WELS. Siegfried Strasser erhielt von Bgm. Andreas Rabl die goldene Verdienstmedaille. Seine Werke hinterließen Spuren bei der Neugestaltung der Burg, der Umgestaltung des Kaiser-Josef-Platzes und des Messegeländes. Das Eisenbahnwesen spielt in seiner Kunst oft eine Rolle. Denn er war einige Jahre als Fahrdienstleiter bei den Österreichischen Bundesbahnen tätig. Seine Ausstellungen führten ihn von Hamburg über Mailand bis nach New York. In Österreich waren seine Werke im Wiener Künstlerhaus, in Salzburg, in Villach und in Wels zu sehen. Seit einer Ausstellung im Hotel Hauser 2013 trägt dort ein ganzes Stockwerk seinen Namen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen