IT-Know-How aus Wels Land für ganz Österreich

v.l.: Michael Heiss MBA, Leiter IT und Öffentlichkeitsarbeit der Marktgemeinde Thalheim, Mag. Norbert Ellinger, Projektmanager der Energiesparregion Wels Land, und Mag. Christoph Wolfsegger MSc, Österreichischer Klimafonds
  • v.l.: Michael Heiss MBA, Leiter IT und Öffentlichkeitsarbeit der Marktgemeinde Thalheim, Mag. Norbert Ellinger, Projektmanager der Energiesparregion Wels Land, und Mag. Christoph Wolfsegger MSc, Österreichischer Klimafonds
  • Foto: Klimafonds Österreich
  • hochgeladen von Michael Heiß MBA

Thalheimer IT-Projekt als vorbildliches Energieeffizienzprojekt vorgestellt

Ein schöner Erfolg für ein Projekt aus der Energiemodellregion Wels Land: Rund 90 Projektmanager von österreichischen Energiemodellregionen informierten sich bei einem Treffen am 21. März in Bad Aussee über ein erfolgreiches Thalheimer Projekt zum Thema „Green IT“.

Vierzehn Gemeinden der Leaderregion Wels Land sind vom österreichischen Klimafonds als „Klima- und Energiemodellregion“ anerkannt, alle 21 Gemeinden sind Träger des Projekts „Energiesparregion Wels Land“.

Norbert Ellinger vom Klimabündnis OÖ, Projektmanager der „Energiemodellregion Wels Land“: „Einer der Leitsätze unserer Arbeit lautet „Aus der Region – für die Region“. Nach diesem Motto haben wir 2012 viele Beispiele vorbildhafter Energiepraxis in einem fachtouristischen Exkursionsangebot namens „Energie zum Erleben“ erlebbar gemacht. Mit demselben Ansatz möchten wir die wertvollen Erfahrungen aus Thalheim zum Thema Green IT innerhalb und auch außerhalb der Region verfügbar machen.“

In der Marktgemeinde Thalheim erarbeitete Michael Heiss, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit und IT-Verantwortlicher, in den vergangenen Jahren im Rahmen eines Pilotprojektes, wie sich Energie- und Ressourceneinsatz in der kommunalen Informationstechnologie massiv verringern lassen. „Die Informations- und Kommunikationstechnologie ist in unserer Zeit nicht mehr wegzudenken. Dadurch steigt natürlich auch der Energiebedarf. Mit einfachen Maßnahmen können 50 % und durch gezielte Projekte mehr als 70 % Energie eingespart sowie die eingesetzte Hardware wesentlich reduziert werden.“, kommentiert Michael Heiss seine Arbeit. Darüber hinaus befasst sich die Green IT mit dem gesamten Lebenszyklus der Hard- und Software, also auch mit den eingesetzten Rohstoffen, den Verpackungsmaterialien, Transportwegen, sozialen Bedingungen der Arbeiterinnen und Arbeiter bis hin zum Hardware-Recycling.

Das in Thalheim erarbeitete Know-How findet mittlerweile auch Anerkennung von außen. Bei einer Informationsveranstaltung der Leaderregion Wels Land konnten sich bereits im Herbst 2012 Gemeindevertreter aus Oberösterreich über energiesparende und umweltschonende IT-Lösungen informieren. Am 21. März 2013 veranstaltete der österreichische Klimafonds ein bundesweites Treffen aller Energiemodellregionen, bei sich Regionsmanager aus ganz Österreich Tipps aus Thalheim holten. Norbert Ellinger, Regionsmanager Wels Land: „Es freut mich, dass mit dem IT-Projekt aus Thalheim vorbildhaftes Know-How aus Wels Land auch österreichweit vor den Vorhang geholt wird!“

Wo: Kurhaus, 8990 Bad Aussee auf Karte anzeigen
Autor:

Michael Heiß MBA aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.