Alles zum Thema Leader Region

Beiträge zum Thema Leader Region

Lokales

Annaberg: Weiterbildung GROSS geschrieben

ANNABERG. Lehrreich, spannend und humorvoll präsentierte sich das, über die LEADER Region Mostviertel-Mitte organisierte Seminar „Website und Social Media effizient nutzen“ im Gasthof Meyer in Annaberg.Gemeinsam mit dem Experten Mag. Wolfgang Kühnelt wurde geklärt, was eine gute und effiziente Website ausmacht. Welche sozialen Medien es gibt und wie die Kommunikation in digitalen Kanälen geplant, umgesetzt und evaluiert wird war ebenfalls Teil des mit LEADER Mitteln geförderten...

  • 23.03.19
Lokales
Die Teilnehmer am Seminar „Website und Social Media effizient nutzen“ erhielten praxisnahe, wertvolle und leicht umsetzbare Tipps und Tricks für ihre eigenen Website und facebook-Auftritte.
v.li.n.re.: Wolfgang Kühnelt, Benjamin Fuxsteiner, Andreas Loidhold, Michael Gonaus, Edith Kendler, Cornelia Gruber, Alexandra Wieseneder, Veronika Nutz, Michaela Funiak, Martina Grill



LEADER Region Mostviertel-Mittel
Weiterbildung GROSS geschrieben

REGION. Lehrreich, spannend und humorvoll präsentierte sich das, über die LEADER Region Mostviertel-Mitte organisierte Seminar "Website und Social Media effizient nutzen" im Gasthof Meyer in Annaberg. Teilnehmer reisten aus Melk, Pielachtal und Lilienfeld an. Online fitGemeinsam mit dem Experten Wolfgang Kühnelt, Firma Pretty Commercial wurde geklärt, was eine gute und effiziente Website ausmacht. Welche sozialen Medien es gibt und wie die Kommunikation in digitalen Kanälen geplant,...

  • 15.03.19
Lokales

"Get up"
SoWo-Projekt wird mit 170.000 Euro LEADER-Gelder gefördert

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Verein "Soziales Wohnhaus" (kurz SoWo) Neunkirchen betreut in drei Bereichen Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14 bis ca. 25 Jahren. "Wenn die jungen Menschen ins SoWo kommen haben sie einen Rucksack voll mit traumatischen Erfahrungen, Bindungsverlusten und selbst erlernten Bewältigungsstrategien, die für die Gesellschaft teilweise nur schwer nachzuvollziehen sind", erzählt Daniela Leinweber vom SoWo. Die Jugendlichen benötigen ein geeignetes Lern- und...

  • 13.03.19
  •  1
Lokales
Wenn man über Thalhof zum Fuß des Peilsteins fährt, hat man den besten Blick auf die schroffen, steil abfallenden Peilsteinwände.
Links oben ist das Gipfelkreuz erkennbar.
60 Bilder

KG Schwarzensee, Marktgemeinde Weissenbach, Bezirk Baden (NÖ)
Wienerwald - Der Peilstein

Nach einer kurzen Autofahrt von der Burg Neuhaus über die Schwarzenseer Straße erreicht man die Ortschaft Schwarzensee. Der Ort liegt nördlich des Triestingtales am südlichen Rand des Wienerwaldes in Niederösterreich. Der naheliegende Peilstein mit seinen schroffen, steil abfallenden Felsabstürzen ist besonders bei Kletterern sehr beliebt, wird aber auch von Wanderern gerne besucht. Das Peilstein-Gebiet ist ein ganz spezielles Eldorado für Kletterer. Gemäß den Aufzeichnungen der beiden...

  • 12.03.19
  •  71
  •  27
Lokales
Willkommen auf der Burg Neuhaus!
27 Bilder

KG Neuhaus, Marktgemeinde Weissenbach, Bezirk Baden (NÖ)
Wienerwald - Die Burg Neuhaus

Die Ortschaft Neuhaus liegt im Wienerwald im Bezirk Baden in einem idyllischen, waldreichen Seitental nördlich des Triestingtals auf 423 m Seehöhe an der Straße von Weissenbach über Nöstach oder von Schwarzensee nach Alland. In der Nähe von Neuhaus befindet sich der Peilstein, mit seinen schroffen, steil abfallenden Felsabstürzen ein Eldorado für Kletterer, aber auch bei Wanderern sehr beliebt.  Die Burg Neuhaus ist eine Höhenburg. Keimzelle der Burg war ursprünglich ein  -wie es in der...

  • 12.03.19
  •  52
  •  14
Lokales
Teilnehmer des Obstbaum-Schnittkurses in Rabenstein an der Pielach mit LEADER – MitarbeiterIn Martina Grill, Vize-Bgm. Hubert Gansch und der Vortragenden Gerlinde Handlechner (1. Reihe von links)

Rabenstein an der Pielach
Erfolgreicher Obstbaumschnitt-Kurs

13 Teilnehmer trafen sich am 27. Februar im Gasthaus Krassnig, um mehr über den fachgerechten Obstbaumschnitt zu lernen. RABENSTEIN.  In Theorie und Praxis erfuhren die Zuhörer von Expertin Gerlinde Handlechner worauf es ankommt, damit sich ein junger Obstbaum gesund entwickeln kann. Am landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Braunsteiner konnte das Gelernte am selben Tag gleich in der Praxis erprobt werden. Durch richtigen Baumschnitt und Pflege kann auch älteren Obstbäumen zu neuer...

  • 28.02.19
Lokales
v.li.n.re.: Johann Fagerer, LEADER-Managerin Eveline Ablinger, Bgm. Andreas Ploner, Bgm. Johannes Fürstaller

Projekte der LEADER-Region FUMO
Ebenau und Gaißau erweitern und sichern Nahversorgung für ihre Einwohner

Nur gemeinsam kann es funktionieren – so der Gedanke von Unternehmer Fagerer Johann vulgo Stoana Hannes, Bürgermeister von Ebenau Mag. Johannes Fürstaller und Bürgermeister von Krispl Andreas Ploner. Viele Gemeinden sind vom Aussterben der Existenz ihrer örtlichen Nahversorger bedroht, auch Ebenau und Gaißau sind stark von dieser Problematik betroffen. An dieser Stelle heißt es nun Zusammenrücken, Flexibilität und Kreativität aufweisen und einen direkten Draht zu den Menschen vor Ort...

  • 26.02.19
Lokales

Leader-Büro Mostviertel Mitte
Attraktives Leader-Projekt im Mostviertel

PIELACHTAL/MOSTVIERTEL (th). "Unser gefördertes Leader-Projekt ist auf zwei Jahre begrenzt. Ziel ist es, dass Gleichgesinnte aus der Region voneinander lernen können. Es kommen stetig neue Kurse dazu. Vortragende sind regionale Experten aus der Praxis", erzählen die Projektmanagerinnen Martina Grill, Petra Scholze-Simmel und Christina Sieder. Ein Projekt, drei Schienen Die Sparte "Qualifizierungsoffensive" richtet sich an alle Unternehmen und deren Mitarbeitern, die in den Leaderregionen...

  • 25.02.19
Wirtschaft
Teilnehmer und Referenten des ersten Gemeinwohlökonomie-Abends an der Wirtschaftskammer Kufstein.

Förderung durch Leader-Programm
Erster Workshop zur Gemeinwohl-Bilanz an der WK Kufstein

BEZIRK/KUFSTEIN (red). Die Zukunft „enkeltauglich“ gestalten, ist das Zeil der "Gemeinwohl-Ökonomie", die sich bereits in einigen Tiroler Bezirken findet. So nun auch mit EU-Förderung in der Leader-Region Kufstein und Umgebung – Untere Schranne – Kaiserwinkl (KUUSK). Der Leitsatz des Wirtschaftsmodells lautet: „Sinn des wirtschaftlichen Handelns soll das Gemeinwohl sein.“ Nach intensiven Vorarbeiten von Birgit Pristauz (Bichlbäck, Niederndorf) fand am 29. Jänner in der Wirtschaftskammer...

  • 25.02.19
Lokales
Die Vortragenden bei der Jahreshauptversammlung (v. l.): Obmann Dieter Holzer, Beatrix Beneder („V/Faktor“), Ignaz Röster („enu“) und Geschäftsführer Thomas Heindl.

Projekt "Lebensweg" als Vorbild

WALDVIERTEL. Was im letzten Jahr in der Region geschaffen wurde und was die Zukunft bereithält, waren die zentralen Themen bei der Generalversammlung der Leaderregion Südliches Waldviertel – Nibelungengau am Mittwoch, 13. Februar 2019, im Gasthaus Böhm in Persenbeug. „Ohne Zusammenarbeit ist in Zukunft nichts mehr möglich. Für die nächste Förderperiode wollen wir jetzt schon die Grundlagen schaffen, um die besten Chancen für unsere Region zu erkennen“, eröffnete Leaderregions-Obmann Dieter...

  • 18.02.19
Lokales
Bei der Büroeröffnung: Das Team der LAG Thermenland-Wechselland mit Ehrengästen in den neuen Räumlichkeiten in der Fehringerstraße 7.
6 Bilder

Von Altenmarkt nach Fürstenfeld
Neues Büro der LAG Thermenland-Wechselland eröffnet

FÜRSTENFELD. Im Dezember siedelte die Leader Aktionsgruppe (LAG) Thermenland-Wechselland mit ihrem Büro von Altenmarkt in die Fehringerstraße in Fürstenfeld. Nun erfolgte die offizielle Einweihung der neuen Räumlichkeiten. Seit Dezember ist die LAG Thermenland-Wechselland in neuen Räumlichkeiten am Wirtschaftshof in der Fehringerstraße in Fürstenfeld anzutreffen. Nun wurde das Büro in der Fehringerstraße 17 offiziell eröffnet. Das Team der LAG Thermenland Wechselland, bestehend aus dem...

  • 15.02.19
Lokales
Regatta-Assistentin Heidi Egger, Obmann Johann Reiter, Obmstellvertreter Franz Hauser, Geschäftsführer Leo Gander, Simone Puchner, Obmstellvertreterin Nicole Eder und Alex Staufer.

Vollversammlung
Leader-Region Regatta bestätigte Vorstand

ST. GEORGEN. Bei der Vollversammlung des Regionalentwicklungsvereines Attersee-Attergau (Regatta) waren die anwesenden Mitglieder sichtlich stolz auf die Aktivitäten der aktuellen Förderperiode. Mehr als zwei Drittel der seit 2015 beschlossenen 57 Leader-Förderprojekte sind regionsübergreifende Kooperationsprojekte. „Damit leistet die Regatta einen wichtigen Beitrag dafür, dass die Region stärker zusammenwächst", freuen sich Obmann Johann Reiter und sein Stellvertreter Franz Hauser....

  • 06.02.19
Lokales
Passopass: Verbindende Wege und Austausch von Kompetenzen waren Grundgedanken zum Projekt

Leader Programm
Projekte der ,LAG‘ im Gailtal

Lokale Aktionsgruppe unterstützt Belebung der Karnischen Region. Viele Projekte wurden umgesetzt. BEZIRK HERMAGOR (lexe). Die LAG (Lokale Arbeitsgruppe) in Hermagor hat eine besondere Aufgabe, die regionale Entwicklung. Grundlage dafür sind Projektideen von Bürgern, Initiativen oder Vereinen, die geprüft werden, ob sie den Leader-Kriterien entsprechen. "Wenn jemand eine Idee hat, soll er sich nicht scheuen mich zu kontaktieren." (Friedrich Veider) Regionalmanagement In Hermagor...

  • 06.02.19
Lokales
Die Kulturinitiativen der Region wollen gemeinsam nach außen auftreten. Dafür werden heuer 200.000 Euro investiert
3 Bilder

Leader
Kulturprojekte werden 2019 gefördert

Die Regionalentwicklung Kärnten Mitte unterstützt auch 2019 Leader-Projekte aus der Region. Kulturinitiativen arbeiten enger zusammen, neues Museum im Gurktal entsteht. MITTELKÄRNTEN (stp). "Die Menschen hier in der Region Mittelkärnten können Großes bewirken. Das sieht man anhand der Vielfalt der eingereichten und umgesetzten Projekte in der ersten Halbzeit der Förderperiode bis 2020, sagt Geschäftsführer Andreas Duller. Allein im letzten Jahr wurden einige Projekte umgesetzt wie etwa der...

  • 05.02.19
Lokales
DI Martin Rohl, LAbg. Vbgm. Mag. Christian Samwald, Sabrina Langer,BA und StADir Mag. Gernot Zottl, MBA (v.l.).

Verkehr
Ternitz checkt das Verbesserungspotential beim Fußwegenetz

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Sabrina Langer hat in ihrer Masterarbeit das Fußwegenetz im Stadtgebiet analysiert. Daraus resultierten nötige Optimierungsmaßnahmen, damit der Weg per pedes für die Ternitzer attraktiver wird. Gut für Körper und Umwelt Sabrina Langer weiß: "Die positiven Auswirkungen auf die Umwelt und die Gesundheit sind ja hinlänglich bekannt, aber andere positive Begleiterscheinungen, etwa auf das Einkaufsverhalten der Passanten – Stichwort: Spontankäufe! – werden kaum beachtet."...

  • 23.01.19
Wirtschaft
<f>"Mitten im Mostviertel:</f> Die LEADER-Region Mostviertel-Mitte zieht bei der Wohnstandort-Vermarktung an einem Strang.

Wohnstandort Mostviertel
"Mitten im Mostviertel": Die Region setzt auf den Zuzug

MOSTVIERTEL. Das Voralpengebiet zwischen Landeshauptstadt und Ötscher bietet alles, was man für ein gutes Leben braucht. Die Vorteile des Landlebens Viele Menschen wissen die Vorteile des Landlebens bei gleichzeitiger Nähe zu den Ballungszentren zu schätzen und entscheiden sich bewusst dafür, sich in der Region niederzulassen. Gemeinsame Standort-Vermarktung Im Zuge des LEADER-Projekts "Gemeinsame Wohnstandort-Vermarktung Mostviertel-Mitte" werden in unserer Region nun Maßnahmen...

  • 22.01.19
  •  4
Wirtschaft
Leader-Team: Obm.-Stv. Aichinger, Manager Hinterdorfer, Assistentin Neuhofer, Obm. Prinz und Obm.-Stv. Haslinger.

Neue Ausflugsziele dank Leader-Geldern

BEZIRK PERG. Die Leader Region Perg-Strudengau mit 24 Gemeinden blickt zurück: 2018 wurden 23 Projekte vom regionalen Projektauswahlgremium für eine Förderung beschlossen. Das erhöht die Gesamtprojektanzahl in der Periode 2014 bis 2020 auf 61 und eine Fördersumme von 2,28 Mio. Euro. "Diese Fördersumme löst ein Investitionsvolumen von 4,26 Mio. Euro in der Region aus", rechnet Leader-Manager Manfred Hinterdorfer vor. 2018 wurden gleich zehn Projekte abgeschlossen, wie die Gobelwarte in Grein,...

  • 18.01.19
Lokales
Jasmin Kosel aus Hainfeld präsentierte die Vorzüge ihrer Heimatgemeinde.

Filmische Liebeserklärung an die Region

REGION. Das Voralpengebiet zwischen Landeshauptstadt und Ötscher bietet alles, was man für ein gutes Leben braucht. Im Zuge des LEADER-Projektes „Gemeinsame Wohnstandortvermarktung Mostviertel-Mitte“ setzt die Region Maßnahmen um den Zuzug weiter zu fördern. Dabei wollen sich die Gemeinden nicht nur auf die Fakten und Angebote verlassen, wie sie übersichtlich auf www.mitten-im-mostviertel.at dargestellt sind. Nichts ist so effektiv wie aufrichtige Mundpropaganda. So wurden in einem...

  • 18.01.19
Wirtschaft
Der Verein "Pongauer mobiles Essen" gibt gastronomischen Fachkräften eine Chance im Beruf wieder Fuß zu fassen.

Leader Projekt
Die Gastrofachkräfte werden zu "Pomes"

"Pomes" steht für den Verein "Pongauer mobiles Essen", er gibt Fachkräften eine neue Chance. BISCHOFSHOFEN (ama). Das Projekt „Pomes“ ist ein Projekt, das ein gastronomisches Angebot mit einem starken sozialen Aspekt verbindet. Fachkräfte nützen Im Tourismus besteht enormer Fachkräftemangel und gleichzeitig gibt es Menschen, die im klassischen Saisonbetrieb nicht mehr Fuß fassen können. Durch das Projekt „Pomes“ ist die Idee eines Lieferservices für warmes Mittagessen mit der...

  • 31.12.18
Lokales
Beim Treffen mit der Initiativgruppe Maritsa im Rathaus: Josef Riegler, Ingrid Kleber, Tanja Wesely, Veronika Schroll, Gergana Tityukova, Dieter Holzer, Thomas Heindl, Vera Serdinsek, Brigitte Friedl, Herta Pemmer, Jana Shulga, Nobert Hackl, Gerhard Leeb, Herta Hackl und Konrad Friedl mit den Verantwortlichen der Initiativgruppe und der Gemeinde Maritsa.
6 Bilder

Die EU und DU
Auf Du und Du in der Union

BEZIRK. Um eine bessere Vernetzung untereinander zu schaffen, ist die Leaderregion Südliches Waldviertel-Nibelungengau im ständigen Kontakt mit anderen Leaderregionen aus dem In- und Ausland. „Jede Region hat unterschiedliche rechtliche, strukturelle und regionale Rahmenbedingungen und somit auch verschiedene strategische Ausrichtungen. Das Interessante daran ist, dass es viele individuelle Ansätze zur Entwicklung von Regionen gibt. Lernen kann man von allen Regionen“, betont...

  • 18.12.18
Wirtschaft
LEADER-Sitzung im Rathaus in Lilienfeld.

LEADER-Sitzung
Vorweihnachtlicher LEADER-Treffpunkt im Mostviertel

MOSTVIERTEL. Es waren keine Wünsche ans Christkind, sondern Projekte mit Hand, Hirn und Herz, die bei der letzten LEADER-Projektauswahlsitzung im heurigen Jahr präsentiert wurden. Das Gremium der LEADER-Region Mostviertel-Mitte traf vor Kurzem nämlich bereits zum fünften Mal im heurigen Jahr aufeinander. Fünf Projekte auf der Tagesordnung Fünf Projekte standen diesmal auf der Tagesordnung. Passend zum Start des Weltklimagipfels in Katowice wurden gleich zwei Projekte zum Thema "Erneuerbare...

  • 11.12.18
Lokales
Das Projektauswahlgremium der LEADER-Region Mostviertel-Mitte unter der Leitung von Obmann Bgm. Anton Gonaus tagte diesmal im neuen Rathaus in Lilienfeld.

Pielachtal
Vorweihnachtliche LEADER-Sitzung

PIELACHTAL. Es waren keine Wünsche ans Christkind, sondern Projekte mit Hand, Hirn und Herz, die bei der letzten LEADER-Projektauswahlsitzung in diesem Jahr präsentiert wurden. Das Gremium der LEADER-Region Mostviertel-Mitte traf sich am dritten Dezember bereits zum fünften Mal in diesem Jahr. Vorstellung von fünf Projekten Fünf Projekte standen diesmal auf der Tagesordnung. Passend zum Start des Weltklimagipfels in Katowice wurden gleich zwei Projekte zum Thema Erneuerbare Energieträger...

  • 06.12.18
Lokales
"Wandern und erleben mit Gasti" schafft ein kinderleichtes Wander- und Erlebnisangebot in Dorfgastein.
2 Bilder

Leader
Wieder vier Projekte im Pongau bewilligt

PONGAU (aho). Vier neue Projekte aus den Bereichen Wirtschaft, Natur und Gemeinwohl werden in nächster Zeit im Pongau umgesetzt. Das bestätigte das Projektauswahlgremium der Leader-Region Lebens.Wert.Pongau, welche die Projekte mit EU-Geld subventioniert. Die Investitionen im Pongau belaufen sich in der aktuellen Förderperiode auf rund drei Millionen Euro, wobei rund 1,9 Millionen Euro aus dem Fördertopf in die Region geholt werden. Erlebnisstrecken geschaffen Das Projekt „Wandern mit...

  • 06.12.18