Felbermayr-Express will in Luxemburg auf das Podest

Das Team Felbermayr Simplon Wels steht vor einer intensiven Rennwoche: Insgesamt 6 Welser Radprofis starten bei der Luxemburg-Rundfahrt Fleche du Sud, während weitere 5 Fahrer beim Bundesligarennen in Völkermarkt (GP Südkärnten) an den Start gehen. „Nach dem 2. Platz im Vorjahr durch Stephan Rabitsch ist in Luxemburg auch heuer ein Podestplatz das erklärte Ziel“, so Rennsportleiter Andreas Grossek.

Die Rundfahrt in Luxemburg beginnt am kommenden Mittwoch mit dem Prolog in Esch-sur-Alzette und führt über insgesamt 583 Kilometer. Das Felbermayr-Team bilden Matthias Krizek, Matthias Mangertseder, Stephan Rabitsch, Andi Bajc, Benjamin Brkic und Florian Kierner. Beim traditionsreichen Heimrennen in Kärnten mit dem Bergrennen Diex am 1. Juni und dem GP Völkermarkt über 193,6 Kilometer am 2. Juni starten Daniel Lehner, Tim Wollenberg, Jan Koller, Paul Bleyer und Fabian Steininger. „Eine intensive Rennwoche wartet auf uns“, so Grossek.
Bildtext: Topmotiviert geht die Welser Equipe in die kommende Rennwoche

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen