29.08.2014, 09:16 Uhr

10-Jähriger bei Auffahrunfall leicht verletzt

(Foto: Fotolia/Felix Abraham)
KRENGLBACH. Ein 40-Jähriger aus Tragwein lenkte am 28. August einen Klein-Lkw auf der B 137 in nördliche Richtung. Im Gemeindegebiet Krenglbach reihte er sich zum Linksabbiegen ein und musste wegen Gegenverkehr anhalten. Ein 67-jähriger Kraftfahrer aus Eferding lenkte gegen 12.15 Uhr einen Omnibus auf der B 137 hinter dem Klein-Lkw. Er bemerkte dessen Anhalten zu spät und fuhr auf das Fahrzeug auf. Im Linienbus befanden sich 20 Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren aus Krenglbach. Sie waren auf dem Rückweg von Linz im Rahmen einer Ferienaktion der Gemeinde Krenglbach. Ein 10-jähriger Schüler wurde bei diesem Unfall leicht verletzt. Er wurde mit der Rettung in das Klinikum Wels eingeliefert. Die Alkomattests mit den beteiligten Lenkern verliefen negativ.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.