Neuwahlen beim Annabund Axams

In der Pfarrkirche wird der neue Vorstand des Annabundes in Axams gewählt.
  • In der Pfarrkirche wird der neue Vorstand des Annabundes in Axams gewählt.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Alle drei Jahre wählt der Annabund seinen neuen Vorstand. Am 26. Juli 2020 - dem Annentag – ist es wieder soweit. Um 19 Uhr wird in der Pfarrkirche eine Festmesse gefeiert. Gewählt wird in der Kirche – vor und nach der Heiligen Messe.

Aus gegebenem Anlass treffen wir uns im Anschluss beim Musikpavillon. Dort wird das Wahlergebnis bekannt gegeben und es gibt auch einen Rückblick auf die Aktivitäten, die finanzielle Situation und die aktuelle Anzahl der Mitglieder.

Annabund seit 1733

Den Annabund in Axams gibt es bereits seit 1733, er wurde damals von Pfarrer Anton Burglechner – einem gebürtigen Axamer - gegründet. Als Patronin wird die Hl. Anna verehrt, laut Überlieferung die Mutter Mariens. Ihr gläubiges Leben und die Weitergabe des Glaubens an ihre Tochter Maria hat Vorbildwirkung für alle Eltern, insbesondere für Mütter. Die Hl. Anna ist auch eine große Fürsprecherin in allen Nöten der Frauen und Mütter.
Die Mitgliedschaft beim Annabund war damals und ist auch heute noch ausgerichtet auf eine christliche Spiritualität und auf die Nächstenliebe, die in vielen kleinen Werken lebendig ist. Die Frauen des Annabunds übernehmen verschiedene Aufgaben in der Pfarre. Sie schmücken viermal im Jahr das Annen-Ferggele für die Prozessionen. Stirbt eine Frau des Annabunds, wird vor dem Begräbnisgottesdienst der Rosenkranz gebetet, beim letzten Geleit zum Friedhof gehen die Frauen mit der Fahne des Annabunds voraus. Für jedes verstorbene Mitglied werden drei Heilige Messen gestiftet. Der Annabund hilft beim Kirchenputz mit, bereitet nach Bedarf das Rorate-Frühstück, das Pfarr-Cafe und Agapen vor und gestaltet auch Anbetungsstunden und Maiandachten. Der Annabund finanziert auch regelmäßig kleinere Anschaffungen für die Kirche oder Pfarre.
Momentan hat die Gemeindschaft ca. 430 Mitglieder. Junge, verheiratete Frauen und Mütter sind herzlich willkommen!

Weitere Berichte: www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

Du möchtest die aktuellsten Meldungen aus deinem Bezirk direkt am Smartphone?

Dann aktiviere die meinbezirk Push-Nachrichten!

Jetzt aktivieren

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen