Edelbrand-Bewertung
Erfolg für Brenner aus Mutters

Andreas Jäger ist nicht nur ein Meistergärtner, sondern auch eine meisterlicher Brenner von Edelbränden.
2Bilder
  • Andreas Jäger ist nicht nur ein Meistergärtner, sondern auch eine meisterlicher Brenner von Edelbränden.
  • Foto: Hassl
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Dass es in der Gärtnerei Jäger in Mutters alles zum Thema Blumen und Pflanzen gibt, ist ja seit langer Zeit bekannt. Vor dort kommen aber jetzt auch Edelbrände aus eigener Erzeugung, die bei der Fachmesse in Wieselburg Medaillen und viel Lob einheimsen konnten.

Die Fachmesse in Wieselburg gilt in vielen Bereichen als ein Gradmesser für höchste Qualität, die drei Produkten der Brennerei Jäger aus Mutters vor kurzem bescheinigt wurde. Goldmedaille für den „Apfelbrand gemischt“, Silber für Zwetschke/Himbeer sowie Bronze für den Himbeer-Likör stellen großartige Auszeichnungen für viele Bemühungen dar.

So hat es begonnen

Andreas Jäger präsentiert mit berechtigtem Stolz die drei Medaillen. Die Geschichte dahinter ist ebenso bemerkenswert. Begonnen hat alles Mitte der 90er-Jahre, als sein Onkel die Schnapsbrennerei für sich entdeckte. Umfangreiches Fachwissen wurde selbst erarbeitet und beste Qualität zwar nicht von einer Fachjury, dafür von vielen Konsumenten bestätigt. Nach dem tragischen Unfalltod des Onkels im Jahr 2009 stand Andreas Jäger vor einer Entscheidung: Weitermachen oder die Brennerei aufgeben?

Klare Entscheidung

Zusammen mit seinem Vater Anton sollte das Thema Edelbrand weiter forciert werden. „Das Obst war vorhanden, die Anlage auch – aber alles andere mussten wir uns erst aneignen“, erinnert sich Andreas Jäger. „Wir haben Kurse absolviert, viele Fachbücher gelesen, unzählige Gespräche geführt und nicht zuletzt auch einiges ausprobiert. Manches ist auf Anhieb gelungen, anderes wurde wieder verworfen.“

Erste Erfolge

… sorgten für viel Motivation – auch Fachexperten zeigten sich von den Produkten angetan. Man darf den Fortgang an dieser Stelle abkürzen: „Wir haben uns entschlossen, unsere Edelbrände bei der Ab-Hof-Messe in Wieselburg einzureichen“, so Andreas Jäger.
Hier handelt es sich um Europas größter Spezialmesse für bäuerliche Direktvermarktung. Normalerweise ein Publikumsmagnet, gab es heuer aus den bekannten Gründen viele Einschränkungen. Diese hatten aber natürlich keinen Einfluss auf die Bewertungen der Fachjurys – und die fielen für Familie Jäger sehr deutlich und vor allem in höchstem Maße erfreulich aus.

Gold, Silber und Bronze für die Produkte aus dem Hause Jäger, die dort auch gekauft werden können.
  • Gold, Silber und Bronze für die Produkte aus dem Hause Jäger, die dort auch gekauft werden können.
  • Foto: Hassl
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Gold, Silber und Bronze

Unter dem Titel „Das Goldene Stamperl“ fand die Prämierung der Edelbrände statt – und das stolze Ergebnis wurde am Beginn des Artikel bereits erwähnt. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Produkte ausgezeichnet wurden – es ist die Belohnung für einen langen Weg und gibt uns sehr viel Auftrieb.“ Dass der Weg weiter beschritten werden soll, steht fest. Zusammen mit Cousin Daniel Schützinger, der hilfreich zur Seite steht, wird die Brennerei fortgesetzt, bestätigt Andreas Jäger: „Wir werden weiterhin keine riesige Produktpalette anbieten, aber das, was wir produzieren, soll von höchster Qualität geprägt sein. Wir sind sehr stolz und freuen uns, die Edelbrände auch der einheimischen Bevölkerung anbieten zu können.“
Wer jetzt selbst „zur Verkostung schreiten will“, findet die preisgekrönten Jäger’schen Produkte aus eigener Erzeugung in der Gärtnerei Jäger in Mutters.

www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

Andreas Jäger ist nicht nur ein Meistergärtner, sondern auch eine meisterlicher Brenner von Edelbränden.
Gold, Silber und Bronze für die Produkte aus dem Hause Jäger, die dort auch gekauft werden können.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen