"Sellraintaler-Spenden" nach dem 24-Stunden-Marsch

V.l.n.r.: Alt-Bgm. Karl Kapferer, OK-Chefin Viktoria Kapferer, Bergrettungschef Gerhard Baumann und Bergführer Thomas Haider
  • V.l.n.r.: Alt-Bgm. Karl Kapferer, OK-Chefin Viktoria Kapferer, Bergrettungschef Gerhard Baumann und Bergführer Thomas Haider
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Der "Sellraintaler-24-Stunden-Marsch" wurde fünf Jahre lang durchgeführt – aber nach der heurigen Ausgabe, die im Juli stattgefunden hat, ist Schluss, bestätigt Organisatorin Viktoria Kapferer: "Man muss dankbar sein, dass die Veranstaltung in den vergangenen fünf Jahren so erfolgreich war. Es sind auch keine Unfälle passiert. Wir haben aber jetzt gemeinsam beschlossen, dass es Zeit für etwas Neues gekommen ist." Man arbeite bereits an einem neuen Konzept, so Viktoria Kapferer: "Wir sind bereits mit einigen Vereinen im Gespräch, um eine vergleichbare Sommerveranstaltung in unserer Region ins Leben rufen zu können!"

Spendenaktion

In gewohnter Manier gab es vor kurzem wieder Spenden für die Bergrettung Gries im Sellrain sowie für die Feuerwehren aus St. Sigmund und Gries, die bei der Veranstaltung stets im Einsatz waren und zur sicheren Durchführung wesentlich beigetragen haben. "Ein großer Dank gilt auch allen freiwilligen Helferinnen und Helfern sowie den Bürgermeistern der Sellraintaler Gemeinden und allen, die in irgendeiner Weise mitgeholfen haben," so Viktoria Kapferer. Bergrettungsobmann Vizebgm. Gerhard Baumann gab das Lob umgehend zurück: "Herzlichen Dank für die großzügige Spende an das Organisationskomittee. Wir durften auch heuer wieder ein Teil dieser Veranstaltung, die wie immer perfekt organisiert war, sein."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen