06.10.2017, 22:16 Uhr

50 Jahre Emmaus-Kirche in Völs

Das runde Jubiläum der Emmaus-Kirche in Völs wird am 22. Oktober gefeiert. (Foto: privat)

Festgottesdienst und ein buntes Programm bei den Feierlichkeiten anlässlich des Jubiläums!

Als in den 70er- Jahren des vorigen Jahrhunderts Völs durch den Zuzug vieler Familien einen enormen Aufschwung nahm, wurde die Jodok- und Luzia-Kirche zu klein. Zudem fehlte es an pastoralen Räumlichkeiten, um einer konzilsgerechten Seelsorge nachzukommen.
So war es für die Pfarrgemeinde und den damaligen Pfarrer Friedrich Obwexer eine Notwendigkeit, einen neuen Versammlungsort für die Pfarre zu schaffen. Architekt Lackner wurde beauftragt, eine Kirche zu bauen, die dem liturgischen Konzept des Konzils entsprach. Der Altar rückte in die Mitte, die feiernde Gemeinde sollte freien Blick zum „Tisch des Wortes und des Brotes“ haben. Diese Neugestaltung gelang dem Architekten, sodass der Raum durch den Lichteinfall eine mystische Atmosphäre erhält, die den Besuchern signalisiert, dass sie hier einen heiligen Ort betreten.
Dieses Patrozinium feiert die Pfarre am Sonntag, 22. Oktober um 10.00 Uhr mit einem feierlichen Gottesdienst, der von verschiedenen Chören und Gruppen gestaltet wird. Anschließend lädt der Pfarrgemeinderat zu einem frohen Beisammensein vor und in der Kirche ein! Für Speis und Trank ist gesorgt. Die gesamte Bevölkerung ist dazu herzlich eingeladen!

Das Programm

10.00 Uhr: Festgottesdienst gestaltet von den Völser Chören und pfarrlichen Gruppen; anschließend Beisammensein vor und in der Kirche
13.00 Uhr: Bilder, die Kinder zum Thema "Kirche und Kirchweih" gezeichnet haben, werden zugunsten für "Kindern eine Chance" versteigert.
13.30 Uhr: Verschiedene Darbietungen und Gewinnspiel
14.30 Uhr: Auftritt der Tanzgruppe
15.00 Uhr: Volkstanz, gestaltet vom Trachtenverein Völs
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.