21.10.2016, 21:03 Uhr

Asylwerber im sportlichen Hilfseinsatz

Teamarbeit bei bester Laune: Die Asylwerber mit den Mitgliedern der Bergrettung. (Foto: Marini)

Beim Downhill Trail in Götzens leisteten Asylwerber aus mehreren Ländern beste Arbeit an der Strecke!

Der neue Downhill Trail in Götzens wurde am 2. Oktober mit dem Raiffeisen Club Downhill Cup Innsbruck eingeweiht (einen Bericht darüber finden Sie HIER). Den Veranstaltern von “Mountain Bike Movement” ist es ein Bedürfnis, sich ganz herzlich bei den freiwilligen Helfern, vor allem bei den Asylwerbern aus Götzens und Innsbruck zu bedanken. “Es war super, mit wie viel Begeisterung und mit welch großem Arbeitseinsatz die Asylwerber mit dabei waren", so Sabine Oswald vom OK-Team. "Wir hatten schon lange nicht mehr so viel Glück mit unseren freiwilligen HelferInnen!”
Auch Susanne Marini, Obfrau des Vereins "MiM – Miteinander im Mittelgebirge" sieht diese Veranstaltung als eine gelungene Möglichkeit, die Begegnung zwischen Menschen aus unterschiedlichen Ländern zu fördern. “Die Flüchtlinge haben sehr gern geholfen! Es ist schön, wenn sie in unserer Gesellschaft etwas beitragen könnenund um Hilfe gefragt werden! Es waren für alle zwei tolle Tage am Berg!”
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.