15.12.2017, 20:49 Uhr

Chaos zu Beginn des neuen Jahres!

Ein Koffer voll Kohle: Für die eine abstrus – für die andere eine Offenbarung!

Aber nur auf der Dorfbühne Völs, wo zwei ausgefallene Vorstellungen von "Funny Money" nachgeholt werden!

Die beiden letzten Vorstellungen des Erfolgsstücks "Funny Money" mussten krankheitsbedingt abgesagt werden – zu Beginn des neuen Jahres wird Versäumtes nachgeholt! Am Freitag, dem 5. und am Freitag, dem 12. Jänner gibt es jeweils um 20 Uhr im Theatersaal ein Da capo der rasanten Komödie, in der keine Stein auf dem anderen bleibt!

Macht Geld glücklich?

Eine gute Frage, vor allem, wenn der Titel der  Boulevardkomödie "Funny Money" lautet!
Henry Perkins verwechselt nämlich in der U-Bahn seinen Aktenkoffer mit dem eines Fremden und ist plötzlich Besitzer von 1 Million Euro. Und was macht man mit so viel Geld? Ganz klar – man macht sich aus dem Staub! Doch so einfach ist das nicht. Es kommen nämlich allerlei ungebetene Gäste in Haus: Betti und Vic Johnson, ein befreundetes Paar, Detective Davenport, der viele Fragen stellt, eine nervende Taxifahrerin, die die Welt nicht mehr versteht und schließlich ist da noch Inspector Slater. Dieser hat einen Toten aus der Themse gefischt und anhand der Papiere in dessen Aktenkoffer als Henry Perkins identifiziert. Das Chaos steigert sich mit jeder haarsträubenden Situation, um die sich eine Komödienschraube weiterdreht.
Kartenhotline: Tel.: 0699 - 12060713
Kartenvorverkauf: Reisebüro Idealtours, Bahnhofstraße 17, Völs
www.dorfbuehne-voels.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.