14.03.2017, 19:13 Uhr

Flüchtingprojekt in Grinzens wird auf Eis gelegt!

Bgm. Anton Bucher kann derzeit die Unterlage für das Flüchtlingsprojekt ad acta legen.

Derzeit herrscht kein Bedarf an Unterbringung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge!

Das geplante Flüchtlingsprojekt hat im Vorjahr für einige Aufsehen in Grinzens gesorgt. Geplant war die Unterbringung von 21 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen im Alter zwischen 14 und 18 Jahren in einer Wohngemeinschaft am Johann-Jordan-Weg in unmittelbarer Nähe des Gemeindezentrums. Für die Betreuung hätte die Firma Ibis Acam sorgen sollen, die im Auftrag der Tiroler Sozialen Dienste bereits Konzepte erarbeitet und präsentiert hatten. Nicht zuletzt gab es dazu auch einen sogenannten "BürgerInnenrat", der sich in zweitägiger Klausur mit allen Fragen zum Projekt befasste. Auch die Ergebnisse dieses Gremiums wurden öffentlich präsentiert. Allfällige Bedenken gegen dieses Projekt konnten allerdings nicht vollständig ausgeräumt werden – jetzt ergibt sich aber eine neue Situation.

Kein Bedarf

Das Projekt ist zumindest vorerst auf Eis gelegt, berichtet Bgm. Toni Bucher: "Seitens der Tiroler Sozialen Dienste wurde mitgeteilt, dass bislang kein Auftrag an die Fa. Ibis Acam vergeben wurde. Nach derzeitigem Stand ist kein Bedarf an einer derartigen Einrichtung gegeben."
Ob das auch in naher Zukunft so bleibt, könne man derzeit natürlich nicht sagen, so der Bürgermeister weiter. Allerdings handelt es sich bei der geplanten Unterkunft um ein Privathaus, dass jetzt möglicherweise vom Besitzer anderweitig verkauft wird. Bgm. Bucher: "Sollte sich an der Sachlage etwas ändern, werden wir natürlich sofort darüber informieren. Derzeit sieht es aber ganz danach aus, dass dieses Projekt in Grinzens nicht stattfinden wird."

Alles über dieses Thema finden Sie in folgenden BEZIRKSBLÄTTER-Berichten:

https://www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge...

https://www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge...

https://www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.