12.06.2017, 13:35 Uhr

Oldtimerfans waren in Hochform

Eines von vielen Highlights: Franz Götz in seinem Morgan +4 mit passendem Shirt und Morgan-Kappe!

Beim 19. CYTA-Oldtimertreffen am CYTA-Gelände in Völs waren Teilnehmer aus dem In- und Ausland vertreten!

Kein Wölklein am Himmel – da war der Fall für Oldtimerfans glasklar: Bereits zum 19. Mal organisierte der Oldtimer Club Innsbruck das internationale Treffen am CYTA-Gelände, und bei Kaiserwetter ist die Teilnahme dort quasi Pflicht. Kennzeichen aus dem In- und Ausland zeugten davon, dass so mancher Pilot weite Strecken nicht gescheut hat. Die Qualität dieser Präsentation hat sich bis nach Holland herumgesprochen: Die Familien de Jong und Ulist wurden sowohl für ihre Fahrzeuge (Triumph TR4, Bj. 1975 bzw. Triumph TR6 Bj. 1971) als auch für ihr Erscheinen mit viel Applaus belohnt. Hafnermeister Franz Götz aus Rattenberg zeigte sein Schmuckstück: Der bestens gepflegte Morgan +4, Bj. 1959, Viersitzer, Aufbau aus Eschenholz ließ die vielen Benzinbrüder und -schwestern mit der Zunge schnalzen.
Johannes Siess aus dem Oberland versetzte mit seinem VW Käfer, Bj. 73, alle ins Staunen: Der Bolide liegt im Stand fast am Boden auf, wird aber auf Knopfdruck per Hydraulik angehoben!
Andrea aus Innsbruck hat selbst keinen Oldtimer, nahm aber an der CYTA-Vatertagsaktion teil und gewann solcherart nicht nur einen Essensgutschein für ihren Mann Harald und die Zwillinge Aurora und Anastasia, sondern auch eine Oldtimerrundfahrt.
Apropos VW: Alois Holjevac von VW-Porsche Innsbruck und Völser Volkswagen-Lokalmatador, spendierte dem OCI unter Präsident Erich Pedit anlässlich des 80-Jahr-Jubiläums des Käfers Präsente, die an alle VW-Piloten verteilt wurde.
Eine kleine – aufgrund der Vielfalt, die den ganzen Tag über geboten wurde – unvollständige Bildergalerie gibt es hier!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.