08.04.2017, 20:47 Uhr

Kein Leiberl für den Leader in Axams

Manuel Weichselbraun setzte sich hervorragend in Szene und erzielte den Führungstreffer.

Toller Sieg für Axams – und auch Natters und Oberperfuss holten gegen Spitzenteams Punkte!

Im Ruifach-Stadion sahen die Axams-Fans in der ersten Halbzeit eine sensationelle Leistung ihres Teams. Der SV Axams agierte durchgehend im Vorwärtsgang, der überlegene Landesliga-Tabellenführer Schönwies/imst hingegen im Offensiv-Leerlauf. Manuel Weichselbraun setzte bereits in der 11. Minute entscheidende Akzente: Den von ihm herausgeholten Freistoß setzte er persönlich in die Maschen. In der 41. Minute wurde eine kuriose Situation genützt: Nach einem Rückpass nahm Schönwie-Goalie Ambrosig das Leder auf – Freistoß aus fünf Metern Entfernung! Die Menschenmauer auf der Linie entschärfte den ersten Versuch, dafür knallte der unbewachte Fabian Happ den Abpraller von der 16er-Linie in die Maschen. Dazwischen lagen noch einige erstklassige Angriffe der Gastgeber, die dem Favoriten in der ersten Hälfte nicht den Funken einer Chance ließen.
Die zweite Hälfte begann nach einer offensichtlichen Pausenpredigt mit einem Lattenkracher der Gäste und einigen stürmischen Angriffen. Axams blieb gefährlich, Tore gab es aber keine mehr. Ein starkes Spiel, das den neuen SV Axams-Obmann Michael Kirchmair ebenso erfreute wie Bürgermeister Christian Abentung. Beide betonten in einer "Pausenansprache" einen neuen Weg beim Axamer Traditionsverein – ein Vorhaben, das durch die Leistung der Akteure rund um Trainer Florian Schwarz untermauert wurde.

Weitere Landesliga-Erfolge

Nicht minder schwere Aufgaben wurden von den beiden anderen Landesligisten ebenso mit Bravour gelöst. Der FC Koch Türen Natters I hatte den Tabellenzweiten zu Gast und triumphierte gegen den SV Zams mit 2:1. Der SV Oberperfuss musste beim drittplazierten SV Mils antreten und trotzte den favorisierten Gastgebern ein torloses Remis ab.

Tiroler Liga-Pleiten

Der SV Bäcker Ruetz hatte eine harte Aufgabe vor sich: Der SV Telfs grüßt vom zweiten Tabellenplatz und ist nach wie vor auf der Jagd nach Spitzenreiter Kitzbühel. Bei der 2:3-Niederlage hielten sich die Blues durchaus achtbar, unterm Strich steht jedoch die dritte Niederlage im dritten Frühjahrsspiel.
Der SV Völs I musste nach dem "Last-Second-Sieg" in der Vorwoche in Imst mit 0:3 die Segel streichen – damit bleiben weiterhin magere vier Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

Klatsche für Sellrain

Man muss es zweimal lesen, um es glauben zu können: Der FC Sellraintal musste beim Tabellenletzten in Mieders antreten – und mit einer 1:9-Klatsche die Heimreise antreten. Die Stubaitaler führen zur Halbzeit nur mit 2:1 – dann fielen die Sellrainer aber völlig auseinander und ermöglichten den Gastgebern einen Fußball-Feiertag!
Magerkost gibt es derzeit auch weiterhin vom SV Götzens, der in Rietz beim 1:1 wenigsten einen Punkt ins Trockene bringen konnten. Die Tabelle spricht eine deutiche Sprache. Auf den Rängen 11 (Sellrain) und 12 (Götzens) sind beide Team nur einen Punkt vom Tabellenkeller entfernt! Das wird hart!

Grinzens souverän

Keineswegs hart sollte sich das Frühjahr für den FC Raika Grinzens in der 1. Klasse West gestalten. Mit dem 2:1 in Absam wurde der nächste Sieg eingefahren. Auch hier ist die Tabelle aussagekräftig: Zehn Punkte Vorsprung auf den Zweitsplatzierten – da kann man wohl oder übel doch schon einen Gedanken an durchaus angenehme Dinge wie z.B. den Aufstieg in die Bezirksliga verschwenden.
Im 2. Klasse-Mitte-Derby zwischen Natters Ib und dem SV Völs Ib gab es einen klaren 4:1-Erfolg der Natterer.

Anbei Bilder aus der Partie SV Axams gegen SPG Schönwies/Mils

Ergebnisse:

UPC Tirol Liga:
Imst – Völs I 3:0 (1:0)
Kematen – Telfs 2:3 (1:1)
Tore: M..Plunser, Eigentor

Landesliga West:
Axams – Schönwies 2:0 (2:0)
Tore: Weichselbraun, Happ
Natters I – Zams 2:1 (1:0)
Tore: Angerer, Bacher
Mils – Oberperfuss 0:0

Bezirksliga West:
Mieders – Sellraintal 9:1 (2:1)
Tor: Holzknecht
Rietz – Götzens 1:1 (0:1)
Tor: Shukov

1. Klasse West:
Absam Ib –Grinzens 1:2 (1:1)
Tore: Pacher (2)

2. Klasse Mitte:
Natters IbVöls Ib 4:1 (2:0)
Tore: Zwenig (2), Köll, Eder bzw. Nagl

Anpfiff:

UPC Tirol Liga:
Reichenau (3.) – Kematen (5.)
Do., 13.4., 19 Uhr, Reichenau
Völs I (12.) – Kitzbühel (1.)
Sa., 15.4., 17.30 Uhr, Völs

Landesliga West:
Thaur (13.) – Axams (6.)
Sa., 15.4., 15 Uhr, Thaur
Seefeld (8.) – Natters I (5.)
Sa., 15.4., 16.30 Uhr, Seefeld
Oberperfuss (9.) – Pitztal (14.)
sa., 15.4., 17 Uhr, Oberperfuss

Bezirksliga West:
Sellraintal (11.) – Landeck (4.)
Sa., 15.4., 16 Uhr, Sellrain
Götzens (12.) – Patsch/Ellb.
Sa., 15.4., 17 Uhr, Götzens (3.)

1. Klasse West:
Grinzens (1.) – Sölden (3.)
Sa., 15.4., 17 Uhr, Grinzens

2. Klasse Mitte:
Seefeld (12.) – Natters Ib (3.)
Sa., 15.4., 14.30 Uhr, Seefeld
Völs Ib (9.) – Sans Papiers (5.)
Sa., 15.4., 15 Uhr, Völs
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.