Causa Naschmarkt
Die Bürgerinitiative Freiraum Naschmarkt gibt nicht auf

Die Initiative setzt sich seit Monaten für mehr Begrünung ein.
4Bilder
  • Die Initiative setzt sich seit Monaten für mehr Begrünung ein.
  • Foto: Bürgerinitiative "Freiraum Naschmarkt"
  • hochgeladen von Salme Taha Ali Mohamed

Auch wenn die Petition von "Freiraum Naschmarkt" offiziell abgeschlossen ist, geben sich die Aktivisten nicht geschlagen.

WIEN/WIEDEN/MARGARETEN/MARIAHILF. Der Naschmarkt Parkplatz wurde die letzten Monate heiß diskutiert. Die einen wollen eine Markthalle, die anderen, dass der Parkplatz bleibt und die Bürgerinitiative "Freiraum Naschmarkt" fordert einen Park, der für alle Menschen kostenlos zugänglich ist. Ihre Petition mit knapp 3.000 Unterschriften wurde am 10.September vom Petitionsausschuss endgültig abgeschlossen.

Die Auswertung der Bürgerbeteiligung soll über den weiteren Verlauf des Naschmarkt Parkplatzes entscheiden.
  • Die Auswertung der Bürgerbeteiligung soll über den weiteren Verlauf des Naschmarkt Parkplatzes entscheiden.
  • Foto: Salme Taha Ali Mohamed
  • hochgeladen von Salme Taha Ali Mohamed

Die Begründung: Die "Umgestaltung, Begrünung, Kühlung und Entsiegelung" sowie die "Verbesserung im klimatischen Sinne" seien stets das Ziel der Überdachungspläne von Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) gewesen.

Richtige Begrünung oder Alibi-Behübschung? 

Für Angelina Pötschner, Initiatorin der Petition und Mitglied der Bürgerinitiative, ist Simas Statement eine "Pseudo-Behübschung": "Ich glaube, die Stadträtin stellt sich hier eine Alibibegrünung wie beim CopaBeach oder bei der Überdachung am Praterstern vor, wo Stahl auf Metal gebaut wird und sich dazwischen ein Stück Grün schüchtern hervorwagt."

Die Stimmung der Aktivisten der Bürgerinitiative ist gedrückt, aber nicht resigniert. "Mit einer Überdachung wird man diese Fläche sicher nicht entsiegeln. Der Boden muss abgedichtet sein und wenn Veranstaltungen stattfinden sollen, wird der Verkehr noch mehr angekurbelt. Das wird diesen Ort nicht klimafreundlicher machen." Auch die Ankündigung eines kommerziellen Spezialitätenmarktes, der kostenlose Events anbieten soll, ergibt für Pötschner wenig Sinn.

Sind Sie für eine Markthalle am Naschmarkt Parkplatz?

Alle warten auf die Auswertung 

Lea Halbwidl (SPÖ), Bezirksvorsteherin der Wieden, unterstützt die Beteiligung der Anrainer an dem Projekt. Ihr ist jedoch wichtig, abzuwarten, bis der Bürgerbeteiligungsprozess Simas ausgewertet wurde. Danach könne man Pläne machen.

Auch der Bezirksvorsteher Mariahilf, Markus Rumelhart (SPÖ), kann nur wenig zu der Bürgerbeteiligung sagen: "Ich unterstütze die Sammlung von Ideen, Vorschlägen und Bedenken der Menschen und leite sie weiter. Den Beteiligungsprozess für die Umgestaltung des Parkplatzes am Naschmarkt führt jedoch die Stadt Wien durch."

Der Kampf geht weiter 

Nichtsdestotrotz wollen die Aktivisten von "Freiraum Naschmarkt" nicht aufgeben. Sie sind entschlossen, weiter für ihre Forderungen zu kämpfen. "Es fühlen sich viele Wiedner, Margaretner und Mariahilfer total übergangen, weil wir nie gefragt wurden, ob wir eine Markthalle oder einen Spezialitätenmarkt haben wollen. Eigentlich braucht es eine Bedarfserhebung unter den ansässigen Anrainern, aber dieser Vorschlag wurde bei unserem Besuch in Ulli Simas Büro vor zwei Wochen einfach vom Tisch gefegt", empört sich Pötschner.

Die Bürgerbeteiligung soll den weiteren Verlauf in der Causa Naschmarkt bestimmen.
  • Die Bürgerbeteiligung soll den weiteren Verlauf in der Causa Naschmarkt bestimmen.
  • Foto: Salme Taha Ali Mohamed
  • hochgeladen von Salme Taha Ali Mohamed

Selbst bei der Bürgerbeteiligung Ulli Simas sei von den Fragen her rund um den geplanten Marktplatz gestaltet worden. Die gelben Fahnen der Bürgerinitiative hängen immer noch von den Balkons und Fenstern rund um den Naschmarkt. Und auf den sozialen Medien wirbt die Initiative weiter für ihre Sache. "Es bleibt uns nichts anderes übrig. Wir werden weitermachen. Wir dürfen nicht aufgeben!", zeigt sich eine Aktivistin entschlossen.

Mehr zum Thema: 

Anrainer für Verkehrsberuhigung und gegen Naschmarkt-Halle
Bürgerinitiative kämpft für Freiraum am Naschmarkt
2

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

3 2

Gewinnspiel Wien Urlaub
1 Nacht für 2 Personen im Hilton Vienna Park plus WienPackage gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Lerne Wien als WienerIn neu kennen!Wer schon immer einmal Wien durch die Augen eines Touristen erleben wollte, der bekommt mit unserem Gewinnspiel dazu die Möglichkeit. Abseits von Berufs- und...

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen