Für eine gute Nachbarschaft: Stadtrat Ludwig ehrt Günter Feitsinger

Anerkennung: Einen Glaspokal für Günter Feitsinger (r.) gab es von Stadtrat Michael Ludwig.
  • Anerkennung: Einen Glaspokal für Günter Feitsinger (r.) gab es von Stadtrat Michael Ludwig.
  • Foto: Ludwig Schedl/Wohnservice Wien
  • hochgeladen von Maria-Theresia Klenner

WIEDEN. Im Gemeindebau gibt es Mietervertreter. Diese ehrenamtlich tätigen Menschen sind erste Ansprechpersonen für Probleme im Wohnbau. Mit den Anliegen ihrer Nachbarn gehen sie dann zu Wiener Wohnen und versuchen, Lösungen zu finden. Außerdem informieren sie „Ihre“ Mieter in regelmäßigen Abständen über aktuelle Themen aus dem Wohnumfeld. Im Gemeindebau in der Kolschitzkygasse 9-13 übernimmt Günter Feitsinger diesen Job.

Doch nicht nur Probleme löst Feitsinger, der schon immer Mietervertreter ist, sondern er gestaltet auch aktiv den Wohnbau mit. So wurde im Jahr 2013 ein Medienbildungsraum auf sein Betreiben hin eingerichtet. Neben einem offenen Ohr für seine Nachbarn organisiert der passionierte Weltenbummler auch Reisen für Bewohner und Freunde. Nun erhielt das Wiedner Urgestein von Wohnbaustadtrat Michael Ludwig ein offizielles Dankeschön für seinen Einsatz. "Die Arbeit, die diese Gemeindebewohner ehrenamtlich mit viel Einsatz leisten, ist unersetzbar", so Ludwig.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen