Wiener Wohnen

Beiträge zum Thema Wiener Wohnen

Herr Spatz und Dietrich Kops (v.l.) vor der neuen Rollstuhl-Box.

Rabenhof
Neue Rollstuhl-Box bringt Erleichterung für Bewohner

Kein Lift und ein enges Stiegenhaus: Für Bewohner des Rabenhof ist es schwierig, mit Rollstuhl in die Wohnung zu gelangen. Eine Box vor dem Haus soll nun helfen.  WIEN/LANDSTRASSE. Mit einem Rollstuhl stößt man oft auf Barrieren, das weiß auch Herr Spatz. Er wohnt im Rabenhof und wie viele ältere Bewohner dort, ist er auf einen elektrischen Rollstuhl angewiesen. Allerdings ist das Stiegenhaus zu eng, um ihn täglich in die Wohnung zu tragen und im Eingangsbereich würde er den Weg versperren....

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
Auf dieser Wiese verrichten Hunde gerne ihr Geschäft.
2 5

Pitkagasse/Werndlgasse
Hundekot stinkt bis zum Fenster

Ein Floridsdorfer ist verzweifelt: Er kann nicht lüften, da vor seinem Fenster Hunde ihr Geschäft verrichten. WIEN/FLORIDSDORF. Herr Mayer muss gesundheitsbedingt regelmäßig lüften. Der Floridsdorfer leidet an der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung, besser bekannt als COPD. Er hatte sogar eine Lungentransplantation. Doch das Lüften gestaltet sich mühsam und Mayer kann nur bedingt das Fenster öffnen. Vor seinem Wohnzimmerfenster, welches zur Pitkagasse zeigt, gibt es eine Grünfläche. Diese...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sophie Brandl
Die Stadt Wien hat in erster Instanz erwirkt, dass AirBnb keine Gemeindewohnungen mehr auf der Plattform anbieten darf.

Urteil am Handelsgericht
Gemeindewohnungen dürfen nicht auf AirBnb vermietet werden

Im Rechtsstreit zwischen der Stadt Wien und AirBnb konnte die Stadt einen ersten Erfolg verbuchen: Gemeindewohnungen dürfen nicht auf der Vermittlungsplattform vermietet werden. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. WIEN. Schon im Jänner des vergangenen Jahres wurde vonseiten der Stadt Wien eine Sperre der Vermietung von Gemeindewohnungen verlangt. Zwar ist in jedem Mietvertrag zwischen Gemeinde und Mietern klar festgelegt, dass die Wohnungen nicht untervermietet werden dürfen, damit kann...

  • Wien
  • Maximilian Spitzauer
Willibald Heimlich, Otto Bauer, Vincent Wohinz und Bezirksvorsteherin Silvia Janković (v.l.) im neuen Gemeinschaftsgarten im Reumannhof.

Garteln im Gemeindebau
Im Reumannhof gibt es jetzt einen Gemeinschaftsgarten

Garteln im Margaretner Gemeindebau Reumannhof ist für die Bewohner ab sofort zusammen möglich. WIEN/MARGARETEN. Garteln ohne Balkon oder eigenen Garten? Das ist ab sofort im Reumannhof in Margareten möglich. Die Bewohnerinnen und Bewohner wollten schon lange den Garten gemeinsam bewirtschaften. Wiener Wohnen, die Wohnpartner und die Mieterbeiräte haben dieses tolle Projekt nun gemeinsam umgesetzt. Die Bewohner können nun im Hof direkt vor der eigenen Haustür Gemüse anbauen und Blumen pflanzen....

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
So sieht das neue Wohngrätzel künftig aus: Start der Wohnungsvergabe für 124 neue Gemeindewohnungen am Eisring Süd.
3

Start für Wohnungs-Anmeldung
Eisring Süd bekommt einen Gemeindebau

Die Wohnbauarbeiten für den Gemeindebau beim Eisring Süd gehen in die finale Phase. Interessierte können sich ab 10. Mai 2021 für eine Wohnung anmelden. WIEN/FAVORITEN. Gegenüber vom Wasserturm entsteht ein neues Wohngrätzel, das gleich neben dem neu errichteten Eisring Süd liegt. Errichtet wird ein Gemeindebau mit 124 Wohnungen. Schon ab 10. Mai kann man sich für eine Wohnung anmelden. Die Schlüsselübergabe ist noch für heuer geplant. „Mit dem neuen Gemeindebau schaffen wir ein weiteres...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
"Ohne Greißler fehlt hier etwas", so Mieterin Claudia. Seit drei Jahren steht das Lokal frei.
1 2

Altes Schöpfwerk
"Wir wollen einen Greißler"

Mit einer Unterschriftenliste hoffen die Bewohner des Alten Schöpfwerks einen Greißler ins Grätzel zu bekommen. WIEN/MEIDLING. Das alte Schöpfwerk wirkt ein wenig wie ein beschauliches Dorf. Über 900 Menschen leben hier in Häusern, die höchstens drei Stockwerke hoch sind. Wenn man durch die begrünten Wege einen Nachbarn trifft, dann grüßt man sich und tauscht seine Erfahrungen aus. Doch etwas fehlt den Menschen, die hier wohnen: ein Greißler. "Ich lebe hier seit 26 Jahren und da war immer ein...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Gemeinderätin Laura Sachslehner, Bezirksrätin María Elena Taramona de Rodríguez und VP-Klubobmann Ernst Tauschmann

VP Landstraße fordert
Kunstschaffenden in der Krise einen Raum geben

Die ÖVP Landstraße fordert die Öffnung von leer stehenden Geschäftslokalen. WIEN/LANDSTRASSE. Die Stadt Wien soll leer stehende Geschäftslokale Künstlern zur Verfügung stellen: Das fordert die ÖVP im 3. Bezirk. In der jüngsten Bezirksvertretungssitzung hat Bezirksrätin María Elena Taramona de Rodríguez einen Antrag dazu eingebracht, der auch mehrheitlich angenommen wurde. "Die Corona-Pandemie hat gezeigt, welche Vorteile die Digitalisierung von Events mit sich bringt. Es gibt jedoch...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier

Tauben, Restmüll, Hundekot
Baumgartner Höhe: Bitte haltet die Wiesen rein!

Wie schade, einer der schönsten Plätze im Westen Wiens wird zusehends zugemüllt. Achtlos weggeworfene Taschentücher, Verpackungsreste, gebrauchte Masken und so manch andere Restmüllfragmente zieren die schönen, weitläufigen Wiesen. Zusätzlich werden täglich Krähen und Tauben mit Nüssen und Semmelbrocken gefüttert, was zusätzlich zu Verunreinigung durch Vogelkot führt. Von herumliegendem Hundekot ganz zu schweigen. Eine diesbezügliche Anfrage bei der Bezirksvorstehung Wien-Penzing, wurde an...

  • Wien
  • Penzing
  • Daniela Steinbach
1 11

Wiener wohnen
Danke Wiener Wohnen

Sehr geehrte Damen und Herren,   Ich habe gestern eine Wohnung von Wiener Wohnen erhalten, nachdem ich die Schlüssel in der Hand hatte, bin ich direkt in die Wohnung gefahren. Und ich finde es nicht in Ordnung wie die Wohnung übergeben worden ist. Ich habe die Mängel bereits mit Fotos an Wiener Wohnen weitergeleitet, wo mir gesagt wurde es sind nur optische Mängel !!  Wir sind Wiener, wir haben jetzt 8 Jahre lang auf 55m2 gewohnt! 2 Kinder 2 Erwachsene und sowas wird uns übergeben! Null...

  • Wien
  • Liesing
  • nina herrmann
Werner Grebner (FPÖ) präsentiert: Zement- und Ziegelreste nach schlampigen Bauarbeiten.
3

Richard-Strauss-Hof
Ein Gemeindebau mit vielen Baustellen

Im Gemeindebau Richard-Strauss-Hof gibt es seit Jahren Renovierungsbedarf. Passieren tut aber nur wenig. LANDSTRASSE. Wenn man anfängt, die Baustellen im Richard-Strauss-Hof zu zählen, wird man so schnell nicht fertig. Errichtet in den 1950er-Jahren umfasst der Gemeindebau, Am Modenapark 8–9, um die 180 Wohnungen. Mieter fordern schon länger eine Umsetzung von Problemlösungen, doch mit Anfragen an Wiener Wohnen ist es oft ein langwieriger Prozess und wenn Baustellen in Angriff genommen werden,...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
1 1 2

Immer wieder Sahulkastraße 3-5 Neue1100 Wien Mühllagerung
Mülllagerung der Menschen und Container für Altpapier sind verschwunden

Es wurde nach meiner letzten Meldung sehr sauber dieser Platz geräumt wo ja keine Mühllagerung sein sollte. Nur manche Menschen in der Nähe von Karl Wrba Hof  in Favoriten lagern ganz einfach frech ab. Es war jetzt sogar einige Tage Ruhe. Was aber noch sehr Ärgerlich ist es sind die 3 Müllcontainern für Altpapier komplett verschwunden. Die normalen Container für Mühl und dergleichen haben einen Anderen Platz. Sie sind aber noch hier. Kommen jetzt Neue Mühlcontainer für Altpapier dort hin das...

  • Wien
  • Favoriten
  • Renate Blatterer
Ein grünes Idyll ist das Leben in der Siedlung Am Wienerfeld West. Die Anrainer warten sehnsüchtig auf die Sanierung.

Wienerfeld West
Warten auf die Sanierung

Mieter der Siedlung Am Wienerfeld West fürchten um ihre Wohnungen. FAVORITEN. Seit Jahren warten die Mieter der Siedlung Am Wienerfeld West auf die Sanierung ihrer Wohnungen. Zwar gibt es weiterhin Verbesserungen, aber nicht zuletzt wegen Corona kam es zu weiteren Verzögerungen.  Fix ist: Die Sanierung der Wienerfeld-Siedlung-West wird unter Beibehaltung des Bestandes weiter wie geplant vorbereitet. "Der genaue terminliche Fahrplan lässt sich derzeit noch nicht bekannt geben", heißt es seitens...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Neue Fenster, neue Fassade: In der Deutschordenstraße 7–35 wird endlich renoviert.
1 4

Penzing
Die Mieter können endlich aufatmen

Die Bewohner eines Gemeindebaus warten seit Jahrzehnten auf eine Renovierung. Jetzt tut sich aber etwas. PENZING. "Im Krieg haben die meisten Häuser so ausgesehen", sagt eine ältere Dame, die mit ihrem Rollator auf dem Gehsteig vor dem Gemeindebau in der Deutschordenstraße 7–35 unterwegs ist. "Viele Mauern waren damals mit dunkler Tarnfarbe angestrichen, wegen der Fliegerbomben." Zwar wurden die zwölf Wohnhäuser zwischen Allianz Stadion und Hugo-Breitner-Hof erst von 1953 bis 1955 errichtet,...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
Wiener Wohnen startete nun mit den Bohrungen in der Stumpergasse 56.
1 3

Wohnen in Mariahilf
Bohrungen für neuen Gemeindebau starten

Nach fünf Jahren ist es nun endlich soweit: Die ersten Schritt zum neuen Gemeindebau in der Stumpergasse 56 in Mariahilf wurden gesetzt. MARIAHILF. Wiener Wohnen begann mit den ersten Vorarbeiten für den neuen Gemeindebau im 6. Bezirk. In der Stumpergasse 56, dem früheren Institut für Höhere Studien (IHS),  entstehen 53 neue Gemeindewohnungen in zwei Gebäudeteilen (die bz berichtete). Damit die städtische Wohnhausanlage auf dem richtigen Fundament errichtet wird, ließ Wiener Wohnen...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Der Blick auf die Mülltonnen ist nun frei und sorgt für einiges an Ärger bei den Mietern.
2

Richard-Strauss-Hof
Verärgerung bei Bewohnern über Gärtnerarbeiten

Im Richard-Strauss-Hof wurde Mitte Oktober bei Gartenarbeiten das Buschwerk, das eine Müllsammelstelle verdeckt hat, auf einen halben Meter gekürzt, sodass nun kein Grün mehr übrig geblieben ist. LANDSTRASSE. Eine empörte Mieterin hat sich daraufhin bei Noch-Bezirksvorsteher-Stellvertreter Werner Grebner gemeldet. Vonseiten Wiener Wohnen heißt es, dass mehrere Mieter den Wunsch geäußert hätten, einen Pflegeschnitt in der Grünanlage durchzuführen. Bei einer Besichtigung wurde der Zustand der...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
Mariahilfs Bezirksvorsteher Markus Rumelhart, Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal und Wiener Wohnen Vizedirektor Daniel Milovic-Braun präsentierten heute die Pläne zum Gemeindebau in der Stumpergasse.
1 2 5

Stumpergasse
Das werden 53 neue Gemeindewohnungen bieten

Geredet wurde über das Projekt schon lange, nämlich seit 2015. Nun ist die Planung für den Neubau abgeschlossen, die Ausschreibung in Vorbereitung. MARIAHILF. In der Stumpergasse 56, in der lange Zeit das Institut für Höhere Studien (IHS) untergebracht war, entstehen 53 neue Gemeindewohnungen. Frauen- und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal, Bezirksvorsteher Markus Rumelhart sowie Wiener-Wohnen-Vizedirektor Daniel Milovic-Braun enthüllten heute ein Transparent, das den neuen Gemeindebau in...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Hannah Maier
Die enttäuschten Bewohner mit den herausgerissenen Bäumen.
2 4

Baumrodung in Ottakring
Für "wilde" Bäume ist kein Platz

Die Entfernung von Bäumen stößt bei den Bewohnern der Karl-Metschl-Gasse 13 auf Unverständnis. OTTAKRING. "Wir wollen keinen Streit provozieren. Uns geht es nur um die Bäume", halten die fünf Bewohnerinnen bei einem Termin in Ottakring eingangs fest. Die Entfernung von sieben wild gewachsenen Bäumen aus der Wohnhausanlage Karl-Metschl-Gasse 13 können die Damen nicht verstehen: "Diese Bäume wachsen nun schon seit drei Jahren hier. Wir haben uns gemeinsam mit Kindern aus unserem Bau um sie...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Verärgert zeigt sich Alexander Mayr-Harting: "Dieser junge Baum ist am sterben."
6

Baumpaten gesucht
Hilfe für Bäume im Gemeindebau

Die Initiative "Zukunft Stadtbaum" fordert eine bessere Pflege. Eine Baumpatenschaft ist ein guter Anfang, so der Meidlinger Alexander Mayr-Harting. MEIDLING. Der Meidlinger Alexander Mayr-Harting hat ein Herz für die Stadtbäume. Für ihn sind sie wichtige Begleiter in der Stadt, die noch dazu viel für die Verbesserung des Mikroklimas machen. So gründete er unter anderem mit Mitstreitern die Initiative "Zukunft Stadtbaum". Der gelernte Forstwirt hat nach eigenen Angaben schon einen guten Blick...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
8

Pop- Up Cafe
das 1. Wiener Wohnen Pop-Up Cafe

`das 1.Wiener  Wohnen Pop Up Cafe tourt durch die Gemeindebauten und bietet köstlichen Kaffee und ein kleines Frühstück an, das ist natürlich gratis ...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Franz Schuster
Anzeige
13

Wien besser machen
Weil Wien uns das wert sein muß – Schluss mit rot-grün

„Die SPÖ macht’s, Gemeinsam sind wir stärker, Zusammen sind wir Wien, Zusammen sind wir bunter, Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität. ….“ Die Sammlung solcher Schlagworte ist endlos, sie werden jedoch stets nur beteuert, aber nie gelebt. Seit rund 100 Jahren wird Wien von der SPÖ regiert. Zugegeben, die Verwaltung funktioniert in den meisten Bereichen gut. Außer wenn die SPÖ hineinregiert. Dann fehlt es traditionell an allen Ecken an Projektmanagement, klaren Strukturen und...

  • Wien
  • Simmering
  • Peter Sixtl
Die Hausfassaden sind bereits in die Jahre gekommen.
6

Warten auf Sanierung
Thürnlhof-Siedlung in der Kritik

Die FPÖ kritisiert "verheerende Zustände" im Gemeindebau – Wiener Wohnen verspricht eine Sanierung. SIMMERING. Bei der Wohnhausanlage Thürnlhofstraße handelt es sich um eine Plattenbausiedlung aus vier Bauteilen. Die Anlage wurde auf zuvor landwirtschaftlich genutzten Flächen errichtet und schafft Wohnraum für 6.800 Bewohner. Ihren Namen verdankt sie dem Thürnlhof in Kaiser-ebersdorf. Mittlerweile ist die Siedlung offensichtlich in die Jahre gekommen. Ein Lokalaugenschein zeigt: Der Gemeindebau...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
Die Wohnhausanlage wartet auf ihre Sanierung. Der Innenhof ist seit vier Jahren gesperrt und verwildert.
2

Weiglgasse 11
Vier Jahre warten auf die Sanierung

Sanierung angekündigt: Seit 2016 sind in der Weiglgasse 11 die Garage und der Innenhof gesperrt. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Spaziert man um die Wohnhausanlage in der Weiglgasse 11 herum, kann man kaum erahnen, dass es hinter den Mauern noch einen Innenhof gibt. Doch den Bewohnern der Anlage dürfte ihr Innenhof gerade in den Sommermonaten jedes Jahr aufs Neue schmerzlich in Erinnerung gerufen werden. Dann nämlich, wenn das Wetter dazu einlädt, ein paar Stunden draußen zu verbringen. Allerdings ist...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Elisabeth Schwenter
Die Künstlerin in ihrem Heim-Atelier.
1 2

Für den guten Zweck
Kunst im Gemeindebau

Künstlerin Manuela Amon malt mit Kindern im Gemeindebau – und das für einen guten Zweck. SIMMERING. Der Simmeringerin Manuela Amon wurde die Liebe zur Kunst praktisch in die Wiege gelegt. "Schon im Kindergarten ging mein erster Weg zu den Buntstiften", erinnert sie sich lachend. In der Volksschule startete sie mit Bleistift-Zeichnungen, seither hat sie die Leidenschaft zur Kunst nicht mehr losgelassen. Doch das Leben meinte es nicht immer gut mit der 35-Jährigen. Amon hat eine angeborene...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
Der Müll türmte sich in den Gängen.
4

Karl-Waldbrunner-Hof
Mieterkampf gegen Müllproblem

Die Mieter im Karl-Waldbrunner-Hof sind entsetzt über die Zustände und gründeten eine Gemeinschaft. LANDSTRASSE. Die Coronakrise schürt das Müllproblem – auch im dritten Bezirk war das die vergangenen Wochen über ersichtlich. Besonders drastisch war es im Karl-Waldbrunner-Hof: überfüllte Tonnen, Müllsäcke über die Gänge verstreut, Sperrmüll mitten im Stiegenhaus. Die Verzweiflung der Mieter über die Zustände war dermaßen groß, dass schließlich Initiative ergriffen und eine Vereinigung gegründet...

  • Wien
  • Landstraße
  • Yvonne Brandstetter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.