Situation derzeit akut lebensbedrohlich: Gruft bittet um Spenden für Obdachlose

Die Kampagne der Caritas soll auf die lebensbedrohliche Situation von Obdachlosen aufmerksam machen.
  • Die Kampagne der Caritas soll auf die lebensbedrohliche Situation von Obdachlosen aufmerksam machen.
  • Foto: Foto: Gruft
  • hochgeladen von Andreas Edler

WIEN. Wer derzeit auf den Wiener Straßen unterwegs ist, fühlt den Schneeregen bis in alle Gliedmaßen. Kaum vorzustellen, dass es auch in Wien Menschen gibt, die nicht in ihre beheizten Wohnungen flüchten können. "Der neuerliche Wintereinbruch mit Schneefall in Wien verschärft die Situation für obdachlose Menschen", sagt Caritas-Wien Generalsekretär Klaus Schwertner.

Deswegen bittet die Caritas um Mithilfe und appeliert an die Wiener: "Weitere Spenden für das Gruft-Winterpaket bestehend aus einem Schlafsack und einer warmen Mahlzeit werden dringend benötigt", so Schwertner. Dank der Unterstützung der Bevölkerung hätte man seit Winterbeginn bereits mehr als 300 winterfeste Schlafsäcke an obdachlose Menschen verteilen können, so die Caritas. Wie groß der Hilfebedarf sei, sehe man auch an den 22 pfarrlichen Wärmestuben, wo seit Jahresbeginn bereits mehr als 3.400 Besuche registriert wurden, so der Generalsekretär. Allein in der Gruft wurden seit Anfang Jänner 9.000 warme Mahlzeiten ausgegeben und 1.800 Nächtigungen gezählt.

Wie kann man helfen?

Das Winterpaket der Gruft kostet 50 Euro und enthält einen Schlafsack (bis -24 Grad) und eine warme Mahlzeit. Geldspenden können über die Homepage der Gruft oder direkt über das Spendenkonto IBAN AT16 3100 0004 0405 0050 (Kennwort: "Gruft Winterpaket") einbezahlt werden.

Sachspenden können direkt in der Gruft (6., Barnabitengasse 12a – tägl. von 7.30 bis 21.30 Uhr) oder in der "Zweiten Gruft" (18., Lacknergasse 98 – tägl. von 8 bis 11.30 Uhr und 13 bis 21 Uhr) abgegeben werden. Gesucht werden derzeit:

• Gulasch-, Chilli- und Bohnengulaschdosen
• neuwertige Unterwäsche und Socken für Damen und Herren
• Winterschuhe für Damen und Herren in allen Größen
• Hygieneartikel wie Nagelschere, Nagelzwicker, Taschentücher oder Waschpulver
• Waschmittel in Pulverform
• gemahlener Kaffee und Kakao

Hintergrund:

Bericht:Das sind alle Unterkünfte für Obdachlose in Wien
Bericht:Caritas teilt bis zu fünf Schlafsäcke am Tag aus
Bericht:Dresdnerhof gibt Essen an Bedürftige aus
Bericht:Aktion "Stricken gegen soziale Kälte"

Autor:

Andreas Edler aus Wieden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

WirtschaftBezahlte Anzeige
4 Bilder

Autohaus Liewers in 1100 Wien Favoriten
Jetzt Auto kaufen und bis zu € 16.570,- Online Bonus erhalten

Wer sich jetzt beim Autohaus Liewers für einen lagernden Neuwagen, Vorführwagen und Gebrauchtwagen entscheidet, profitiert vom Online Bonus. Auch wenn die Schauräume aufgrund des Coronavirus derzeit geschlossen sind, ist das Autohaus Liewers für seine Kunden da. Wer sich jetzt für einen Neu-, Vorführ- oder Gebrauchtwagen entscheidet, erhält einen Online Bonus von bis zu 16.570 Euro. Ein Angebot, das sich wahrlich sehen lassen kann. Interessierte können sich jederzeit während der...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen