Großbaustelle am Karlsplatz
So schaut's im Inneren des Wien Museums aus

Das Wien Museum Neu erhält zwei neue Geschoße, die Nettonutzfläche wird fast verdoppelt.
5Bilder
  • Das Wien Museum Neu erhält zwei neue Geschoße, die Nettonutzfläche wird fast verdoppelt.
  • Foto: Barbara Schuster
  • hochgeladen von Barbara Schuster

Wien Museum am Karlsplatz: Die bz durfte sich ein Bild von der Großbaustelle des denkmalgeschützten Haerdtl-Baus machen. Im Dezember 2023 soll wiedereröffnet werden.

WIEN/WIEDEN. Das Wien Museum am Karlsplatz zählt jährlich rund 533.000 Besucher. Die Sammlung umfasst mehr als eine Million Objekte. Das Gebäude, das einst von dem Architekten Oswald Haerdtl entworfen und erbaut wurde, öffnete 1959 erstmals seine Pforten.

Schon seit den 1980er-Jahren herrscht Sanierungsbedarf. Nachdem jahrelang größere wie kleinere Änderungen daran vorgenommen worden waren, fiel 2013 per Gemeinderatsbeschluss die Entscheidung, das Wien Museum gänzlich zu sanieren und um einen neuen Anbau zu erweitern.

Historisches in neuem Glanz

In einem anonymen, internationalen Wettbewerb konnte sich unter 274 Einreichungen letztendlich das Unternehmen "Certov, Winkler + Ruck Architekten" durchsetzen. Künftig soll das Wien Museum Neu über eine fast doppelt so große Nutzfläche – 12.000 statt 6.900 Quadratmeter – verfügen. Zwei neue Geschoße, vier Aufzüge, eine Plaza und ein Pavillon werden in den bestehenden Haerdtl-Bau integriert.

Das Bundesdenkmalamt hat vor Baubeginn alle zu schützenden historischen Bau- und Ausstattungsteile definiert, etwa das Haupttreppenhaus und das äußere Eingangsportal. Alle historischen Bauteile wurden eingehaust oder abgebaut und für den späteren Wiedereinbau eingelagert. "Die Haerdtl-Direktion bleibt komplett erhalten. Wir werden sie wieder eins zu eins einbauen", erklärt Direktor Matti Bunzl.

Tiefbau abgeschlossen, Hochbau startet

Alle schützenswerten Teile werden fachkundig restauriert und gegebenenfalls den heutigen Sicherheitsstandards angepasst. Spannend geht es auch bei jenen Architekturjuwelen von statten, bei denen es eine Neuanfertigung braucht, etwa beim Erscheinungsbild der Fassade.

Derzeit ist das Wien Museum noch bis auf die Grundmauern ausgehöhlt. Von der Baustelle blickt man direkt auf die Karlskirche.
  • Derzeit ist das Wien Museum noch bis auf die Grundmauern ausgehöhlt. Von der Baustelle blickt man direkt auf die Karlskirche.
  • Foto: Barbara Schuster
  • hochgeladen von Barbara Schuster

Die ursprünglichen Fassadensteine sind längst nicht mehr erhalten und auch heute nicht mehr zu bekommen. "Diese lassen wir eigens anfertigen, damit auch die Fassade wieder wie zu Zeiten Oswald Haerdtls aussieht", so Bunzl. Das Bundesdenkmalamt sei bei jedem Schritt eingebunden und verfolge den Entwicklungsprozess, wie Bunzl betont.

Wien Museum Neu startet Ende 2023

Trotz der Corona-Pandemie sei man im Zeitplan. "Der Tiefbau ist abgeschlossen, der Keller ist fertig. Wir beginnen jetzt mit dem Hochbau und ich gehe davon aus, dass man ab Herbst auch von außen schon Fortschritte sehen wird können", sagt Bunzl. Die Wiedereröffnung ist für Dezember 2023 geplant.

2 4

Spitzenköche erwarten mehr als 5.000 Gäste
Wiener Sommer Genusswoche vom 12. bis 18. Juli

• Wiener Sommer Genusswoche vom 12. bis 18. Juli 2021 • Offizieller Reservierungsstart am 1. Juli 2021 • Reservierungslink: https://gastronews.wien/club/genusswoche/ „Internationale Geschmackserlebnisse in Wien genießen“ – bei der Wiener Sommer Genusswoche, die von 12. bis 18. Juli 2021 in ausgewählten Spitzenrestaurants stattfinden wird. Die „Sommer Genusswoche“ bietet Gästen eine Woche lang die Möglichkeit in Toprestaurants in und um Wien kulinarische Köstlichkeiten zu genießen. Das Konzept...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
5 1 3

1+1 gratis Aktion mit dem "Belvedere"
Von Klimt bis Beuys - mit der bz bares Geld beim Eintritt sparen

Das Belvedere ist aus dem Corona-Schlaf erwacht und bietet allen Wienern einen besonderen Kunstgenuss. Plus: Mit unserer exklusiven bz-Aktion spart man bares Geld beim Eintritt! WIEN. Allen Kunstinteressierten bieten das Obere Belvedere und das Belvedere 21 gleich drei spannende Ausstellungen, um den wochenlangen Verzicht auf Kunst zu kompensieren. Vom Wiener Biedermeier bis Joseph Beuys reicht das Spektrum, um auch wirklich jedem das Passende bieten zu können. 1+1 gratis mit der bzUnd um das...

Secession, 2018Secession, 2018Secession, 2018
6

Mit der bz 1+1 gratis in die Secession

Die Secession ist ein Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst, das in der Geschichte der Moderne einzigartig ist. Das Gebäude wurde 1898 nach Plänen Joseph Maria Olbrichs errichtet und gilt heute als wichtigstes Beispiel der österreichischen Jugendstilarchitektur. Neben wechselnden Ausstellungen internationaler Gegenwartskunst wird der „Beethovenfries“ von Gustav Klimt permanent präsentiert. 1+1 Aktion für LeserInnen der BezirkszeitungBesucherInnen, die mit einer bz-Ausgabe in der Hand oder...

bz Kompassbz Kompassbz Kompass
3 Video

bz-Kompass
Das lest ihr in der aktuellen bz (mit Video)

Mit nur einem Mausklick geben wir dir mit dem "bz Kompass" jeden Mittwoch einen Einblick in die aktuellen Ausgaben der bz-Wiener Bezirkszeitung. Du bist neugierig geworden? Du möchtest wissen was in Wien passiert? Wir sind einfach näher dran und zeigen dir spannende Beiträge aus den Bezirken. Hier kannst du dir den aktuellen bz Kompass ansehen oder aber auch in deinem Briefkasten in der neuen Ausgabe schmökern. bz Kompass vom 16.6.2021: Hier kommst du zu den einzelnen Artikeln im bz Kompass:...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
Secession, 2018
bz Kompass

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen