13.06.2016, 11:23 Uhr

Vergolder in der Goldeggasse: Bei Waltraud Luegger ist alles Gold, was glänzt

Waltraud Luegger hat passend zur EM vergoldete Fußbälle als Auslagendeko gestaltet

Waltraud Luegger bringt in ihrem Wiedner Atelier "GoldRichtig" alte und neue Schätze zum Strahlen.

WIEDEN. Eines der letzten Vergolder-Ateliers in Wien ist auf der Wieden und wird von Waltraud Luegger geführt. "Unsere Begeisterung für unser Vergolder-Handwerk und das Arbeiten mit Blattgold, eines der feinsten Materialien unserer Zeit, ist fast grenzenlos", erklärt die Vergolderin und Staffierermeisterin und ergänzt: "Mein Beruf ist seit nunmehr 20 Jahren Berufung für mich!"

Ihre Leidenschaft dafür hat die gebürtige Steirerin schon als Kind entdeckt. "Ich war bei der Jungschar und hatte viel in unserer Kirche in Wartberg zu tun. Die war zwar ein wunderschöner Rokoko-Bau, aber damals völlig heruntergekommen. Einem Engerl fehlten die Zehen und auch sonst war der Anblick eher traurig." Da beschloss sie, Vergoldern zu werden. Um Schätzen wie diesen wieder zur früheren Pracht zu verhelfen. Ihre Ausbildung zur Gesellin machte sie in einer Nachbarschaftsgemeinde im Mürztal. Das war 1997. "Um weiter zu kommen, mich zu perfektionieren, musste ich danach einfach nach Wien."

Kirchen, die Hofburg und Schloss Schönbrunn

Luegger machte ihre Meisterprüfung, arbeitete bei verschiedenen Vergoldern und wechselte jahrelang von einer hochkarätigen Baustelle zur nächsten. "Arbeit gab es reichlich in der warmen Jahreszeit." Doch im Winter Daumen drehen, war nicht Ihres. "Ich wollte mich eigentlich gar nicht selbständig machen, aber von den Jahreszeiten abhängig zu sein und im Winter nichts zu tun zu haben, war mir zu langweilig."

Sie nutzte diese arbeitsfreie Zeit zunächst, um die Abendmatura zu machen. Sie belegte Weiterbildungskurse und machte die Unternehmerprüfung. 2004 dann der Schritt in die Selbständigkeit, zuerst im zweiten Bezirk. Doch dort war das Atelier in einem Hinterhof der Oberen Donaustraße untergebracht und sie sehnte sich bald nach einer lebendigen Nachbarschaft.

"Ich habe mir unzählige Lokale angesehen, die meisten waren schrecklich, andere zu teuer, als mich das ´Kunstservice` auf mein jetziges Atelier in der Godleggstraße 21 aufmerksam machte." Dann war es "Liebe auf den ersten Blick", denn das Gassenlokal in diesem schön revitalisierten Biedermeierhaus war "ein Traumobjekt". Die alten Gewölbe, die Lage, der Gassenname und viele andere Kreative in der Nachbarschaft - alles passte perfekt.

Die Faszination der Geschichte

"Das Aufregendste an meiner Arbeit ist immer das nächste Projekt." Egal ob klein, oder groß, ein schöner alter Rahmen, eine Statue, oder, aktuell ihre neue Auslagendeko. "Ich habe, passend zur EM, Fußbälle vergoldet!"

Jedes Stück sei eine Herausforderung, hinter der meist auch viel Geschichte stecke. "Nach wie vor ist für mich das Vergolden, Versilbern, Verkupfern und Restaurieren ein spannendes Feld, um altes – oder auch noch nicht so altes Kulturgut zu erhalten und in die nächste Generation zu retten. Denn nur wer die Geschichte kennt, kann aus ihr lernen", ist Luegger überzeugt. Die Neuherstellung von metallischen Oberflächen sei besonders interessant, da es möglich sei, eine wunderbare Aura in bestimmte Räumlichkeiten zu bringen. Außerdem sei der künstlerischen Freiheit keine Grenzen gesetzt.

Altes Handwerk, große Tradition

Wegen der Anwendung überlieferter Techniken ist das Vergolden & Staffieren auch heute noch intensive Handarbeit geblieben, wo keine maschinelle Bearbeitung zum Einsatz kommt. "Die Arbeit erfordert künstlerische Begabung, handwerkliches Geschick, Erfahrung, Ausdauer und Geduld", erklärt die Vergolder-Meisterin. Gearbeitet wird auf Holz, Stuck, Glas, Wand oder Metall, veredelt werden deren Oberflächen durch die Auflage verschiedener Blattmetalle.

Apropos: Luegger führt in ihrem Atelier auch Gold zum Essen und Dekorieren. "Dabei macht es mir besonders viel Spaß, den Kunden das Was und Wie der Anwendungsmöglichkeiten und die Geschichte dahinter zu erklären."

Info unter www.atelier-goldrichtig.at

Atelier GoldRichtig
1040 Wien
Goldeggasse 21
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.