18.04.2015, 00:00 Uhr

Aus Liebe zum Handwerk

Seit elf Jahren übt Haider mit Leidenschaft sein "pures Handwerk" aus.

Dieser Beruf ist selten geworden. Günter Haider restauriert alte und kaputte Möbel. Und das mit voller Leidenschaft.

Das Talent zum Handwerk wurde ihm scheinbar schon in die Wiege gelegt. Und im Fall von Möbelrestaurator Günter Haider war diese Wiege sicherlich aus Holz. „Holz ist einfach mein Element“, schwärmt Haider in seiner Werkstatt in der Große Neugasse 40.

Dabei kam er erst über Umwege zu seiner Bestimmung. Nach einer Elektromechaniker-Lehre merkte er jedoch schnell, dass dies nicht seine Welt war. „Leider gibt es in Österreich kein Studium zum Werkstoff Holz“, so Haider. Daher eignete er sich nach der Tischler-Lehre sein Fachwissen durch Praktika bei Restauratoren an. Mittlerweile restauriert er seit elf Jahren jedes Möbelstück, das mit der Zeit an Glanz verloren hat.

Den Möbeln zuliebe


„Antiquitäten sind Lebensbegleiter und sichtbare Erinnerungen. Viele junge Menschen kommen vorbei, um Erbstücke restaurieren zu lassen“, erzählt Haider. Dabei nimmt er sogar Aufträge an, die sich wirtschaftlich gar nicht für ihn lohnen. „Ich mache es den Möbeln zuliebe. Wenn ich es nicht mache, würde es niemand tun“, meint der Handwerker.

Der Holz-Liebhaber kümmert sich jedoch nicht nur um Biedermeier-Möbel, auch moderne Massenware bekommt bei ihm eine sorgfältige Runderneuerung. „Der schönste Teil meiner Arbeit ist der vorher-nachher-Effekt“, erzählt Haider. Um sich an diesen Moment zu erinnern, hält er die Arbeit an seinen Möbelstücken auch fotografisch fest.

Infos und Öffnungszeiten der Werkstätte unter www.guenterhaider.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.