21.12.2017, 09:32 Uhr

Lotto: 11 Millionen Euro sind im Topf

Bei der Ziehung am 24. Dezember 2017 werden wahrscheinlich 11 Millionen Euro ausgespielt.

Rekord bei den Österreichischen Lotterien: Am Heiligen Abend könnte es um 11 Millionen Euro gehen.

WIEN. Das könnte ein gewaltiges Weihnachtsgeschenk werden: Just zum kommenden Heiligabend gibt es bei "Lotto 6 aus 45" eine Premiere. Am Sonntag, 24. Dezember 2017, wird erstmals ein Sechsfachjackpot ausgespielt. Was das heißt? Dass es um 11 Millionen Euro gehen könnte. 

Für den vergangenen Fünfachjackpot wurden zwar 9,5 Millionen Tipps abgegeben. Die Kombination 13, 33, 34, 35, 36 und 39 war jedoch auf keinem Wettschein zu finden. Damit blieb der Gewinntop mit mehr als 8 Millionen Euro verschlossen. Bei den Österreichischen Lotterien ist man gespannt, welche Euphorie dieses einmalige Ereignis tatsächlich auslösen wird. Es fehlen konkrete Erfahrungswerte, aber man rechnet mit 12,6 Millionen Tipps für die Ziehung am 24. Dezember. Trifft diese Prognose zu, dann würde die Gewinnsumme für den Sechser auf 11 Millionen Euro steigen. 

Achtung: Annahmeschluss für diese Ausnahme-Ziehung ist am Sonntag um 18 Uhr. Tippen kann man nicht nur in jeder Trafik, sondern auch online auf dieser Webseite
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.