Verborgenes am Allerheiligenplatz
Ein mittelalterliches Haus im jüdischen Viertel der Neustadt

Dr. Werner Sulzgruber (r.), Präsident Christian Hoffmann.
12Bilder
  • Dr. Werner Sulzgruber (r.), Präsident Christian Hoffmann.
  • Foto: Kreska
  • hochgeladen von Peter Zezula

WIENER NEUSTADT (Bericht von Karl Kreska). Vergangene Woche lud der Denkmalschutzverein (DSV) Wiener Neustadt zur Präsentation einer Sondernummer der Vereinszeitschrift „Unser Neustadt“, unter dem Titel „Verborgenes am Allerheiligenplatz“, referiert von Dr. Werner Sulzgruber, ins Café Witetschka, ein.
Als man 2014 im Rahmen von Umbauarbeiten am Allerheiligenplatz auf einen Brunnen und
eine Mauer stieß, wurden auch erste Untersuchungen zum Baubestand des jüdischen Tauchbades (Mikwe) durchgeführt, die sich im östlichen Teil des Judenviertels bei der Synagoge (heute Allerheiligenplatz 1) befunden hat. Da von den vorhandenen und dazugekommenen Fragen Vieles nicht beantworten ließ, wurde in der Folge eine
ehrenamtliche Forschungsinitiative unter der Leitung von Dr. Werner Sulzgruber gegründet, die 2019 unter Mitwirkung von Bauforscher Mag. Ralf Gröninger, Dr. Otmar Rychlik, Dr. Erwin Reidinger, DDr. Patrick Schicht und weiteren Wissenschaftlern die Keller des Hauses Allerheiligenplatz 3 weiter erforscht und viele Details des bis ins 13. Jahrhundert zurückreichenden Kellers entdeckte und belegen konnte.

Autor:

Peter Zezula aus Niederösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen