Neuer Polizeiinspektionskommandant stellt sich vor

Fries, Eisinger und Schneeberger
  • Fries, Eisinger und Schneeberger
  • Foto: Polizei Wiener Neustadt
  • hochgeladen von Bianca Werfring

WIENER NEUSTADT. Mit 1. Jänner 2018 wurde ChefInspektor Johannes Eisinger mit der Leitung der größten Polizeiinspektion in NÖ, der Polizeiinspektion Burgplatz in Wiener Neustadt, betraut. Zuvor als 1. Stellvertreter des Kommandanten dieser Polizeidienststelle bestellt, ist er ab sofort als „Chef“ von 64 Polizeibeamten tätig. Seine langjährige Erfahrung im Polizeidienst sowie seine Führungsqualitäten werden ihm in seiner neuen verantwortungsvollen Tätigkeit zu Gute kommen.
Einer seiner ersten „offiziellen Wege“ als Polizeiinspektionskommandant beschritt er gemeinsam mit dem Stadtpolizeikommandanten von Wiener Neustadt Manfred Fries. Gemeinsam statteten sie dem Bürgermeister der Stadt Wiener Neustadt,  Klaus Schneeberger einen Besuch ab.
Schneeberger begrüßte die beiden Führungskräfte im Rathaus und gratulierte dem frischgebackenen Dienststellenleiter. Das persönliche Kennenlernen stand beim anschließenden Gespräch im Vordergrund.
Eisinger tritt in die Fußstapfen von Leopold Ponweiser, der mit Oktober 2017 in den Ruhestand trat.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen