Neues Buch über die Nadelburg: Ansturm enorm

V.l.: Johann Pidlich, Franz Baldauf, Harald Richter, der sich als erster einen Bildband zulegte, und Katharina Pachzelt.
6Bilder
  • V.l.: Johann Pidlich, Franz Baldauf, Harald Richter, der sich als erster einen Bildband zulegte, und Katharina Pachzelt.
  • hochgeladen von Peter Zezula

Das Interesse am Samstagabend war enorm, die Nadelburg-Kirche in Lichtenwörth platzte aus allen Nähten. Franz Baldauf stand im Mittelpunkt der Honorationen von Johann Pidlich und Katharina Pachzelt, sein mehr als 200-Seiten starkes Fotobuch zeigt viele unbekannte Seiten der Nadelburg, besondere Perspektiven und auch für Lichtenwörther noch nie gesehene Bilder. Baldaufs großformatige Leinenbilder über die Nadelburg sind weiterhin in der Kirche ausgestellt.
Unter den vielen Interessierten: Lichtenwörths Bürgermeister Harald Richter, Piestings Bürgermeister Roland Braimeier, die Ex-Mäci-Familie Fehr, die Konditor-Familie Statzinger, die Schotter-Familie Poppinger, Reiseprofi Erwin Buchta, Galeristin Jutta Hutterer und Architekt Karl Scheibenreif.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen