Nur noch dieses Wochenende: Schattentheater Bromberg

Das Schattentheater-Team 2018
  • Das Schattentheater-Team 2018
  • Foto: Andrea Kunesch
  • hochgeladen von Doris Simhofer

Bromberg (Red). Das Schattentheater Bucklige Welt bringt 2018 in der sechsten Saison das Stück „Ein Mann, ein Wort ...“ auf die Leinwand. Gespielt wird vom 7. bis 17. Juni im Theatersaal im Pfarrhof Bromberg.
Im 2018er Schattentheaterstück von Autorin Elisabeth Daniel trifft der renommierte Sprach- und Dialektforscher Prof. Dr. Heinrich Plötzheimer bei einem ruhigen Landurlaub einen Kollegen aus Deutschland, Herrn Dr. Jaromir Bückling, Herausgeber diverser linguistischer Wörterbücher. Beide Männer sind hingerissen vom einzigartigen Wortschatz der Servieraushilfe Lisl Nussbaumer.
Als Plötzheimer behauptet, durch eine von ihm entwickelte spezielle Technik des Sprachunterrichts aus dem unbedarften Mädchen vom Lande eine Dame von Welt machen zu können, schließen die beiden Wissenschaftler eine Wette ab. Was anfänglich aussichtslos erscheint, entwickelt sich ... zu einem spannenden Schauspiel.
Erzähler Willi Wolf und Regisseurin Andrea Kunesch werden auch 2018 wieder für bewährte Qualität beim Schattentheater Bucklige Welt sorgen.
Karten
Vorverkaufskarten für das Schattentheater gibt es im Gemeindeamt bzw. in der Raika in Bromberg. Kartenreservierungen sind auch telefonisch unter 0676/3976971 (gerne auch per WhatsApp) und online auf der Schattentheater-Webseite unter www.schattentheater-buckligewelt.at möglich.
Die Spieltermine 2018
Premiere:
Donnerstag 7. Juni 2018, 19.30 Uhr
weitere Aufführungen:
Freitag 8. Juni 2018, 19.30 Uhr
Freitag 15. Juni 2018, 19.30 Uhr
Samstag 16. Juni 2018, 19.30 Uhr
Sonntag 17. Juni 2018, 18.30 Uhr

Die Kartenpreise:
Erwachsene: € 12,00
Kinder (bis 14 Jahre) € 6,00

Mehr Infos und die Möglichkeit zur Online-Karten-Reservierung
gibt es auf: www.schattentheater-buckligewelt.at

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Fünf Bezirke in Niederösterreich sind ab Freitag auf der Corona-Ampel Rot.

Corona-Ampel
Fünf Bezirke in Niederösterreich sind jetzt Rot

Die Coronazahlen steigen – das hat nun auch Auswirkungen auf die Corona-Ampel. Mit Freitag springen österreichweit 21 Bezirke auf Rot – fünf davon in Niederösterreich. Betroffen sind St. Pölten (Stadt), Bruck an der Leitha, Mödling, Tulln und Amstetten. Letzteres springt direkt von Gelb auf Rot. NIEDERÖSTERREICH. Am Donnerstag haben Innen- und Gesundheitsministerium erstmals mehr als 2.500 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Gleichzeitig hat Deutschland gegen ganz Österreich – mit...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen