Naturpark
Das Naturparadies Hohe Wand ist ein Touristenmagnet.

Lamawanderungen sind eine besondere Attraktion des Naturparks Hohe Wand
25Bilder
  • Lamawanderungen sind eine besondere Attraktion des Naturparks Hohe Wand
  • Foto: Preineder
  • hochgeladen von Mirjam Preineder

Den Naturpark Hohe Wand kann man am Besten aktiv erleben und das auf vielen Wegen.

HOHE WAND (mp). Es muss nicht immer nur Wandern oder Klettern sein, auch Höhlen, wie die Einhornhöhle, ein Besuch der Tiergehege, eine Lamawanderung oder ein Paragleiter-Flug sind beliebte Möglichkeiten den Naturpark kennen zu lernen. Ob Aussichtsturm oder Skywalk, der Ausblick ist einen Abstecher wert. Am Fuße der Hohen Wand gibt es einen Zeltplatz für alle, die frühmorgens starten wollen.
Auch der kulinarische Genuss kommt nicht zu kurz. Susi und Wuffi Apfler vom Waldeggerhaus punkten mit Hausmannskost und selbstgemachter Mehlspeise und wissen:

„Unsere Gäste suchen die Natur und sind oft erstaunt, wie viele Blumen und Schmetterlinge wir haben. Heuer sind viele nicht ins Ausland gefahren und haben gesehen, wie schön Österreich ist.“

Das rund 1000 Meter hohe Plateau der Hohen Wand mit seinen pittoresken Felswänden und unglaublich großer Artenvielfalt lockt Naturliebhaber von Nah und Fern mit seinen zahlreichen Erholungsmöglichkeiten. Wer wollte nicht schon immer mal mit einem Lama wandern oder einen Tandem-Paragleiter-Flug wagen? Vom Klettersteig geht es zum Skywalk, über Wanderwege zu den Tiergehegen. Dank seiner Schönheit ist die Hohe Wand in der Vorauswahl zum niederösterreichischen Kandidaten für 9 Plätze 9 Schätze. Der Naturpark schütz die Natur und zieht Touristen an, die wiederum lassen Geld in der Region, ein Gewinn für alle.

Altes Handwerk

Der Naturpark Hohe Wand wurde 1969 gegründet und umfasst mit 2000 ha die gesamte Hohe Wand. Schutz des Naturraumes, Erholung, Bildung und Regionales haben hier gleiche Wichtigkeit. Die einzigartige Artenvielfalt wird genauso geschützt, wie alte Fertigkeiten wieder belebt werden.
Das alte Handwerk der Pecherei wird von Robert Rendl erhalten und auch die Pechereiprodukte sind im Naturparkshop erhältlich.
Kalkofen und Kohlenmeiler bieten einen Blick in vergangene Zeiten.
In manchen Bereichen werden Schafe zum Beweiden steilerer Hänge verwendet, auch Schafprodukte von diesen sollen in Zukunft erhältlich sein.

Ausflugsziel
Über 100.000 Besucher kommen im Jahr in den Naturpark Hohe Wand und nutzen die Angebote der Region. Viele Gäste sind Tagesausflügler und kommen aus Niederösterreich und Wien, aber auch aus Tschechien, Ungarn und der Slowakei. 10 Gastbetriebe auf der Hohen Wand leben vom Tourismus, aber auch Wirte der Region profitieren von der Nähe zur Hohen Wand. Der Naturpark hebt die Wertschöpfung der Region und die Lebensqualität, der Tourismus ist Sozial- und Umweltverträglich. Produkte und Köstlichkeiten aus der Region, wie Honig, werden vermarktet.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Sarah Fischer und ihr Vater Ewald haben sich gut in Tokio eingelebt.
Video 2

Olympia NÖ
Bettencheck & Gefühls-Achterbahn: Olympia-Show vom 30.07.2021

Ein Wechselbad der Gefühle erlebte Gewichtheberin Sarah Fischer. Vater Ewald Fischer gibt uns nun einen exklusiven Einblick in die Gefühlslage seiner Tochter. Und der große Bettencheck im olympischen Dorf in Tokio. Exklusive Infos dazu und vieles mehr in der aktuellen Ausgabe unseres Olympia Studios! NÖ. Die stärkste Frau Österreichs aus Rohrendorf bei Krems sprang im letzten Moment auf den Olypmia-Zug auf. Plötzlich kam ein positiver Coronatest dazwischen und die 20-Jährige musste erneut um...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen