Arbeitslosenzahlen im Sinkflug

Georg Grund-Groiss

WIENER NEUSTADT. Seit Anfang dieses Jahres ist der stärkste Beschäftigungsaufbau seit dem Jahr 2008, dem Konjunkturhöhepunkt vor Ausbruch der weltweiten Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise, im Gange. Und die Arbeitslosigkeit kann heuer erstmals seit dem Jahr 2011 wieder sinken.
Ende Oktober waren beim AMS Wiener Neustadt 5.484 Personen arbeitslos vorgemerkt, um 276 oder 4,8 % weniger als vor einem Jahr. Zusätzlich besuchten 1.021 ansonsten arbeitslose Personen eine Schulung im Auftrag des AMS Wiener Neustadt, um 26 oder 2,5 % weniger als vor einem Jahr.
Die Beschäftigung in der Region Wiener Neustadt bewegt sich mit 48.904 (+720 Beschäftigte oder +1,5 %) weiterhin auf Rekordniveau.
Ende Oktober waren beim AMS Wiener Neustadt insgesamt 734 offene Stellen gemeldet, um 125 oder 20,5 % mehr als im Oktober des Vorjahres.
AMS-Geschäftsstellenleiter Georg Grund-Groiss: „In gemeinsamer Anstrengung mit unseren KundInnen nutzen wir die Gunst der konjunkturellen Stunde immer besser. Schon 42 % des Beschäftigungsaufbaus kommen aus der Arbeitslosigkeit.“

Noch keine Entspannung bei Älteren

Noch keine Entspannung zeigt sich bei der Lage älterer Arbeitsloser, wenngleich der Anstieg der Arbeitslosigkeit bereits abflacht: 1.773 Vorgemerkte über 50 bedeuten ein Plus von 71 Personen oder 4,2 %. Zu Jahresbeginn lag das Plus noch bei 7,5 %.
Georg Grund-Groiss zu den Perspektiven: „Der Start der Aktion 20.000 mit Anfang 2018 wird unser Handlungsspektrum für über 50 jährige Langzeitbeschäftigungslose im Bereich gemeinnütziger Beschäftigung deutlich erweitern. Aber auch bei den Älteren gilt es, in erster Linie durch Vermittlung und allenfalls vorherige Qualifizierung die Chancen des Aufschwungs bestmöglich zu nutzen.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen