Schaubetrieb für Brauerei „Schwarzbräu“

KRUMBACH. Mit der Eisgreisslerei der Blochberger hat die Bucklige Welt-Gemeinde schon einen erstklassigen Produktionsstandort inklusive allerhand zum Schauen. Jetzt geht auch Bierbrauer und diplomierte Biersommelier Gerald Schwarz diesen Weg.
Schwarz produziert seit 2010 in Krumbach Bier in natürlicher, handwerklicher Weise unter dem Namen „Schwarzbräu“. Die jährlichen Absatzzahlen dokumentieren die kontinuierlich steigende Nachfrage. Daher errichtet Gerald Schwarz am Standort in Krumbach eine neue Produktion mit integriertem Schaubetrieb und erweitert dabei die Kapazität der Produktion von 250 auf 900 Hektoliter Ausstoß.
„Besucherinnen und Besucher sollen in einer rund 90-minütigen Führung im Schaubetrieb die Geschichte des Bieres sowie die Rohstoffe und die Herstellung erfahren. Der Rundgang endet mit einer abschließenden Verkostung der Produkte“, schildert Schwarz. Führungen sollen ab 2017 angeboten werden.
300.000 Euro werden in den neuen Schaubetreb investiert. „Wir sehen für diesen Schaubetrieb großes Potenzial, daher unterstützen wir das Projekt aus Mitteln der ecoplus Regionalförderung“, erklärt Wirtschafts- und Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav und ergönzt: Die touristischen Standortvoraussetzungen für den Schaubetrieb sind günstig. Der Projektstandort ist nur wenige hundert Meter von der Autobahn A2 und der Autobahnabfahrt Krumbach entfernt. Der Betrieb erreicht daher ein umfassendes Einzugspotenzial. Darüber hinaus befindet er sich in unmittelbarer Nähe des Kurorts Bad Schönau, der eine der Top Tourismusgemeinden Niederösterreichs ist."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen