13.02.2017, 11:25 Uhr

Blaue Premiere im Café Stadler

WIENER NEUSTADT. Mit „Blue-TrainProject“ gab vergangene Woche eine neue Band im Café Stadler ihr Debut. Jürgen Liemberger, Roman Klostermann, Peter Zimmermann und Andrea Chrubasik nahmen das Publikum auf eine musikalische Zeitreise zu den Wurzeln der amerikanischen Country-, Blues- und Folkmusik mit, die von Woody Guthrie bis zu Townes van Zandt und Bob Seger führte. Die Trainsongs, Balladen über Alltag, Liebe und Sehnsucht sowie gesellschaftskritische Themen, mit meist einprägsamen Melodien, bescherten den Besuchern darunter auch Helmut Wenninger, Hubert und Ursula Eidler, Helmut und Yvonne Kalista, Christa und Gerhard Eckelsberger, Franz Gross, Brigitte Dunkl, Franz Weisinger, Elke und Robert Draxler, Eva Grafl, Gertrude und Wolfgang Schottleitner einen unterhaltsamen Abend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.